Project

General

Profile

zappa-25.sql

Michael Liebler, 11/07/2013 03:14 PM

 
1
-- phpMyAdmin SQL Dump
2
-- version 3.4.10.1deb1
3
-- http://www.phpmyadmin.net
4
--
5
-- Host: localhost
6
-- Erstellungszeit: 07. Nov 2013 um 15:13
7
-- Server Version: 5.5.34
8
-- PHP-Version: 5.3.10-1ubuntu3.8
9

    
10
SET SQL_MODE="NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO";
11
SET time_zone = "+00:00";
12

    
13

    
14
/*!40101 SET @OLD_CHARACTER_SET_CLIENT=@@CHARACTER_SET_CLIENT */;
15
/*!40101 SET @OLD_CHARACTER_SET_RESULTS=@@CHARACTER_SET_RESULTS */;
16
/*!40101 SET @OLD_COLLATION_CONNECTION=@@COLLATION_CONNECTION */;
17
/*!40101 SET NAMES utf8 */;
18

    
19
--
20
-- Datenbank: `zappa-25`
21
--
22

23
-- --------------------------------------------------------
24

    
25
--
26
-- Tabellenstruktur für Tabelle `jos_jimtawl_programmekind`
27
--
28

29
DROP TABLE IF EXISTS `jos_jimtawl_programmekind`;
30
CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_jimtawl_programmekind` (
31
  `ProgrammeKind_ID` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
32
  `Team_ID` int(11) NOT NULL DEFAULT '0',
33
  `ProgrammeSection_ID` int(11) NOT NULL DEFAULT '0',
34
  `Name` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '',
35
  `Description` text NOT NULL,
36
  `published` tinyint(1) NOT NULL DEFAULT '1',
37
  `checked_out_time` datetime NOT NULL DEFAULT '0000-00-00 00:00:00',
38
  `checked_out` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT '0',
39
  `params` text NOT NULL,
40
  `alias` varchar(100) NOT NULL,
41
  PRIMARY KEY (`ProgrammeKind_ID`)
42
) ENGINE=MyISAM  DEFAULT CHARSET=utf8 AUTO_INCREMENT=168 ;
43

    
44
--
45
-- Daten für Tabelle `jos_jimtawl_programmekind`
46
--
47

48
INSERT INTO `jos_jimtawl_programmekind` (`ProgrammeKind_ID`, `Team_ID`, `ProgrammeSection_ID`, `Name`, `Description`, `published`, `checked_out_time`, `checked_out`, `params`, `alias`) VALUES
49
(2, 2, 2, 'Kaffeesatz', '<p>Mittagsmagazin. music only, für euch ausgewählt von unserer Musikredaktion.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'kaffeesatz'),
50
(3, 3, 2, 'Castrop Rauxel', '<p>Das überraschend bunte Musikmagazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'castrop-rauxel'),
51
(4, 4, 1, 'Stoffwechsel', '<p>Informationen und Berichte</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'stoffwechsel'),
52
(5, 5, 4, 'Quotenstunde', 'Frauen- und Lesbenmagazin', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
53
(6, 6, 3, 'Luceafarul', '<p>rumänische Sendung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'luceafarul'),
54
(7, 7, 2, 'Widerhall', 'Konzertvorschau und -rückblick', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
55
(8, 31, 2, 'Neuland', '<p>Neues vom Plattenmarkt</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'neuland'),
56
(9, 9, 2, 'Pangäa', '<p>Musik aus aller Welt</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'pangaea'),
57
(10, 10, 1, 'Best of Stoffwechsel', '<p>Highlights des Infomagazins</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'best-of-stoffwechsel'),
58
(11, 11, 4, 'QuarterLife Crisis', 'Magazin für Menschen in der Postadoleszenz', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
59
(12, 12, 15, 'Frames', '<p>jd 1. und 3. Di. im Monat: Das Kinomagazin bei Radio Z</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'frames'),
60
(13, 13, 2, 'Radio Mao', '<pre>Getreu Maos Motto "Lasst hundert Blumen blühen" heißt es jeden 3. und 5. Mittwoch zwischen 20 u. 21 Uhr: "Radio Mao - Der Soundtrack der Kulturrevolution". </pre>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'radio-mao'),
61
(14, 14, 3, 'Brasileira', '<p>Brasilianische Sendung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'brasileira'),
62
(15, 15, 2, 'Lusomania', '<p>Musik und Kultur aus dem portugiesischsprachigen Raum</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'lusomania'),
63
(16, 16, 2, 'Gipfelsturm', 'Die etwas andere H”rerInnenhitparade', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
64
(17, 17, 2, 'Jazz und mehr', '<p>Jazzsendung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'jazz-und-mehr'),
65
(18, 18, 2, 'Zores', '<p>jd. 1. Dienstag Zores</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'zores'),
66
(19, 19, 2, 'Audiopets', '<p>rare, lovely pop, indie, hiphop</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'audiopets'),
67
(20, 20, 4, 'Kapong', 'Die Kindersendung', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'kapong'),
68
(21, 21, 2, 'Punküberfall', '<p>Punk &amp; Mehr</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'punkueberfall'),
69
(22, 22, 3, 'Zellophan_xxx', 'Alternativer Rock/Pop aus Russland und Osteuropa', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
70
(23, 23, 3, 'Radiovolna_xxx', 'Indiepop', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
71
(24, 24, 3, 'Radio Fuorionda', '<p>Italienische Sendung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'radio-fuorionda'),
72
(25, 25, 15, 'Wort Ab', '<p>jd 1. Mi</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'wort-ab'),
73
(26, 26, 2, 'Akte XX', '<p>Frauen - Musik - Kultur - jd 2. &amp; 4. Mi</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'akte-xx'),
74
(27, 27, 2, 'Francophonie', 'Musik aus dem französisch-sprachigen Raum - jd 3. Mi. im Monat', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
75
(28, 28, 2, 'Zosh!', 'Heavy Metal und mehr', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, 'use_twitter=1', ''),
76
(29, 29, 2, 'Oceanclub', 'electronic & Musica Obscura & Text- jd 1. Mi', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
77
(30, 30, 2, 'treets fm_xxx', 'slow electronics, trash pop&amp;easy listening - jd 2. Mi', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
78
(31, 31, 2, 'Musik spezial', '<p>Bands &amp; Styles unter der Lupe - jd. 3., 4. &amp; 5. Mi</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'musik-spezial'),
79
(32, 32, 13, 'Durchgeknallt', '<p>jd 1. &amp; 3. Do - Die Sendung von und für Menschen mit Psychiatrieerfahrung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'durchgeknallt'),
80
(33, 33, 3, 'Tacheles_xxx', 'jd. 2. Do im Monat - deutsch-israelische Sendung', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
81
(34, 34, 4, 'Proxzy', 'Medienmagazin', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
82
(35, 35, 3, 'Admass', '<p>jd. 2.,4, und 5. Do im Monat - Afrikanisches Leben in Deutschland</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'admass'),
83
(36, 36, 3, 'Neue afrikanische Redaktion', '<p>jd. 1.Do im Monat - Musik, Kultur und Berichte aus verschiedenen Ländern des Kontinents</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'neue-afrikanische-redaktion'),
84
(37, 37, 2, 'Lokale Leidenschaften', 'Bands der Region stellen sich vor', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
85
(38, 38, 13, 'Radio-Gays', '<p>Das schwule Magazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'radio-gays'),
86
(39, 39, 2, 'Art, Pop & Roll', '<p>advanced music for advanced listeners</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'art-pop-a-roll'),
87
(40, 40, 2, 'Nachtclub', '<p>DJs und DJanes rotieren dich durch die Nacht</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'nachtclub'),
88
(41, 41, 2, 'Wanne Eickel', '<p>Das überraschend bunte Musikmagazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'wanne-eickel'),
89
(42, 42, 4, 'Ausziehen - Fernsehen...', 'jd 1. Fr - Frauenmagazin', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
90
(43, 43, 15, 'Bambule', '<p>jd. 2. Fr im Monat - alternatives Jugendmagazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'bambule'),
91
(44, 44, 13, 'Radio Handicap', '<p>Jeden 2. Do. im Monat - die Sendung von und für Menschen mit und ohne Handicap</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'radio-handicap'),
92
(45, 45, 13, 'Spätzünder', '<p>jd. 4. und auch 5. Do. im Monat - Das SeniorInnen-Magazin für Junggebliebene</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'spaetzuender'),
93
(46, 46, 2, 'Americanos_xxx', 'Salsa y Merengue', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
94
(47, 47, 3, 'O-Ton_trash_1299682320', 'Ost-Europäische Musik-Akzente', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
95
(48, 48, 2, 'electrophil_xxx', 'jd 1. Fr - dark wave electronic', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
96
(49, 49, 2, 'Z!N!S!', 'jd 2. Fr im Monat', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
97
(50, 50, 2, 'Schwarzfunk', 'jd. 3. Fr. - dark wave&amp;gothik', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
98
(51, 51, 2, 'Living in the Past', 'jd. 4. Fr. - Oldies', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
99
(52, 52, 2, 'Chocolate City', '<p>soul, funk, R&amp;B</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'chocolate-city'),
100
(53, 53, 2, 'Limbo Rhythm', '<p>Elektronischer Sound vom feinsten.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'limbo-rhythm'),
101
(54, 54, 2, 'Ghettoblaster', '<p>HipHop</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'ghettoblaster'),
102
(55, 55, 2, 'Rastashock', '<p>Reggae</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'rastashock'),
103
(56, 63, 2, 'Tiefton', '<p>Electronic</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'tiefton'),
104
(57, 57, 2, 'Headz', '<p>New Electronic, Trance, Ambient und Dub</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'headz'),
105
(58, 58, 13, 'Strafzeit', '<p>Magazin für Strafgefangene - Grüße von und in den Knast, Tipps &amp; Infos für Strafgefangene und ihre Angehörigen</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'strafzeit'),
106
(59, 59, 2, 'Country-Core', '<p>jd 1. So - Country</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'country-core'),
107
(60, 197, 2, 'Tommy & Brit', '<p>jd. 2. So im Monat - Das Musikmagazin für Brit Pop und Artverwandtes</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'tommy-a-brit'),
108
(61, 61, 2, 'Move on Up!_xxx', 'jd. 3. So - northern soul, rocksteady rarities', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
109
(62, 62, 2, 'Devil is evil', 'jd. 4. So im Monat - music experiments', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
110
(63, 63, 2, 'Tinnitus', '<p>jd 1. &amp; 3. (&amp;4.) So - more experiments</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'tinnitus'),
111
(64, 64, 11, 'Lattenkracher', '<p>jd. 2. Mi im Monat - Sport aus satirischer Sicht</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'lattenkracher'),
112
(65, 65, 2, 'hörBAR_trash_1299682559', 'Das Magazin für Hörspiele, Klangcollagen und Artverwandtes.', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
113
(66, 66, 2, 'Underground', '<p>indie guitar music</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'underground'),
114
(67, 68, 3, 'Griechische Sendung', 'Griechische Sendung', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
115
(68, 69, 3, 'Özgür Radio', 'Türkische Sendung', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
116
(69, 70, 3, 'Kurdische Sendung_xxx', 'Kurdische Sendung', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
117
(70, 46, 3, 'Perfil Latinoamericano', 'Berichte aus lateinamerikanischen Ländern', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
118
(71, 71, 2, 'Recordar Es Vivir_xxx', 'Recordar Es Vivir', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
119
(74, 72, 2, 'Schleudertrauma', 'Schleudertrauma erweitert musikalische Horizonte mit genreübergreifenden Klängen aus aller Welt.\r\nHintergrundinformationen und Specials werden für frischen Wind sorgen.', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
120
(75, 73, 15, 'Goldmund', '<p>Lyriksendung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'goldmund'),
121
(76, 74, 3, 'Kokárda_trash_1290004055', 'Die Sendung der ungarischen Redaktion', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
122
(77, 35, 4, 'Context Ender', '<p>Phänomenologische Betrachtungen zu Kunst, Gesellschaft, Leben.</p>\r\n<p>Bisherige Themenschwerpunkte:</p>\r\n<p>Mai 10: Cindy Sherman</p>\r\n<p>Juni 10: Jean Baudrillard</p>\r\n<p>Juli 10: Miranda July</p>\r\n<p>September 10: Guerilla Girls</p>\r\n<p>Oktober 10: Monica Bonvicini</p>\r\n<p>Januar 11: Teenage Teardrops-Label</p>\r\n<p>Februar 11: Land Art</p>\r\n<p> </p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'context-ender'),
123
(78, 76, 4, 'GAIA', 'Umweltsendung', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
124
(79, 77, 3, 'Los Auenticos_xxx', 'Lateinamerikanische Sendung', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
125
(80, 77, 3, 'Los Auténticos_xxx', 'Lateinamerikanische Redaktion', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
126
(81, 79, 3, 'Sin Fronteras', '<p>Nachrichten, Musik, Diskussionen, Interviews über aktuelle  Politik und Kultur in Lateinamerika</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'sin-fronteras'),
127
(82, 81, 3, 'Onda Latina', '<p>Lateinamerikanische Sendung</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'onda-latina'),
128
(83, 82, 2, 'Powerplay', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'powerplay'),
129
(84, 83, 2, 'Blaue Stunde_xxx', '2. Montag - Alternative Volxmusik, Liedermacher und Artverwandtes', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
130
(85, 35, 3, 'otto_xxx', 'test', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
131
(86, 84, 2, 'Art Pop & Roll - Out Of Control', 'Jeden 1. Donnerstag m Monat\r\nEs gibt nichts, was es nicht gibt.\r\n\r\nMusikalischer Weitblick über den Tellerrand. Stefan Sell stellt unerhörte, höchst hörenswerte connections her: \r\nPop, Punk & Pomp \r\nFolk, Funk & Soul \r\nBlues, Jazz & Classics\r\nHipHop, Rap & Metal  \r\nWorldmusic, Avantgarde & Experimental\r\n\r\nPimp up your ears! - Gönn'' deinen Ohren neue Klänge! ', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'art-pop-a-roll-out-of-control'),
132
(87, 85, 2, 'Funk & Schall', '2. Sonntag - Post-Punk, New Wave, Elektronik und Artverwandtes\r\n', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
133
(88, 86, 2, 'D.I.Y. Or Die', '1. Montag - Magazin rund um die Hardcore/Punk-Szene - Musik, Politik, Netzwerke und andere Lebensaspekte', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
134
(89, 87, 2, 'Musik bedrohter Völker', 'jd. 5. Di. im Monat - Weltmusik mit Wolfgang Elfmann (Pangäa-Redaktion)', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
135
(90, 88, 3, 'Programm nach Ansage_trash_1304345112', '<p>bitte beachtet aktuelle Hinweise im laufenden Programm und auf unserer Website</p>', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'programm-nach-ansage'),
136
(91, 89, 2, 'Sendeloch', '<p>jd. 1. Freitag - kranker Scheiß und musikalische Verrücktheiten</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'sendeloch'),
137
(92, 90, 4, 'Zomg', 'Jugendmagazin', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
138
(140, 163, 4, 'Resistance', '<p>Jugendmagazin gegen rechte Umtriebe</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'resistance'),
139
(94, 92, 3, 'Kultursalat_trash_1300290881', 'Kultursalat - Sendung von und für Jugendliche mit bi-kulturellem Hintergrund', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
140
(95, 159, 4, 'Grünfunk', '<p>Das Umweltmagazin bei Radio Z</p>\r\n<p> </p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'gruenfunk'),
141
(99, 97, 2, 'Mondo Exotica', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
142
(101, 99, 2, 'Metropop', 'Musikmagazin für Nachwuchsbands und Jugendkultur aus der Region', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
143
(103, 22, 15, 'Zellophan', '<p>alternative Musik aus Russland und anderen osteuropäischen Ländern</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'zellophan'),
144
(105, 101, 2, 'Zu:gabe', 'Livemitschnitte von Konzerten, Lesungen und anderen Veranstaltungen', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
145
(107, 105, 11, 'Kurvenfunk', '<p>Fußballmagazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'kurvenfunk'),
146
(109, 107, 11, 'Knapp daneben', '<p>Der "Stoffwechsel" für Fußballthemen</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'knapp-daneben'),
147
(111, 103, 13, 'Step Across The Border', '<p>grenzgängerische Literatur und Musik</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'step-across-the-border'),
148
(113, 83, 2, 'Blaue Stunde', '2. Montag im Monat - alternative Volxmusik und Liedermacher', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
149
(115, 111, 2, 'Line By Line', '<p>American Independent Music Culture</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'line-by-line'),
150
(117, 208, 2, 'Please Inform The Listener This Is A Hijack!', '<p>Smart Sounds aus 40 Jahren Underground-Popkultur - mal thematisch  tiefgreifend, mal als Sonntagskaffekränzchen-Mixtape. Von Soul bis Punk,  von HipHop bis Noise, von Ambient bis Dub.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'please-inform-the-listener-this-is-a-hijack'),
151
(123, 143, 2, 'Ubik_trash_1297868791', 'am 3. Montag im Monat - Portraits von den Rändern der modernen Musik', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
152
(119, 141, 2, 'Hellfire Radio', 'Musik von Gitarre bis Northern Soul von Hellfire-DJ Chris', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
153
(121, 95, 3, 'Test für Corax - ignorieren_trash_1351859514', 'Nicht existierende Sendung', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
154
(125, 147, 2, 'Lost And Found', '<p>Interviews, Interviews, Interviews aus Kultur, Film und Musik</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'lost-and-found'),
155
(127, 149, 2, 'Guitar Jam', 'Das Gitarrenmagazin für Folk, Jazz, Latin, Flamenco, Weltmusik und Klassik - von und mit Stefan Grasse', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
156
(129, 151, 2, 'Drei Akkorde und die Wahrheit', 'am letzten Sonntag im Monat - Singer/Songwriter und Folk', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', ''),
157
(131, 153, 15, 'Kirre Künstler', '<p>am 5. Di. im Monat</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'kirre-kuenstler'),
158
(133, 155, 3, 'Frauencafé', '<p>am 5. Mi im Monat - internationales Frauenmagazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'frauencafe'),
159
(135, 157, 3, 'China süß-sauer', '<p>3. Do. im Monat - chinesisches Kulturmagazin</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'china-suess-sauer'),
160
(137, 165, 2, 'Perlentaucher_trash_1350243267', '<p>Musikalische Perlen aus der Bloglandschaft - jeden 2. Sonntag im Monat!</p>', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'perlentaucher'),
161
(139, 167, 13, 'Sozialfunk', '<p>sozial Benachteiligte kommen zu Wort</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'sozialfunk'),
162
(141, 189, 11, 'Bandsalat', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'bandsalat'),
163
(143, 191, 3, 'Salve Simpatia', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'salve-simpatia'),
164
(145, 193, 3, 'Corazon de Tango', '<p>Die neue Sendung für LiebhaberInnen des Tangos!</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'corazon-de-tango'),
165
(147, 75, 4, 'Kunstwelle_trash_1302261828', '<p>Kunstwelle...</p>', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'kunstwelle'),
166
(149, 195, 2, 'Riot Radio', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'riot-radio'),
167
(151, 197, 2, 'Yeke Yeke!', '<p>Contemporary Music aus Afrika von Sahel Folk bis zu südafrikanischem Hip Hop.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'yeke-yeke'),
168
(152, 198, 3, 'Radio Suomi', '<p>Radio Suomi on air! <br />Wie? Was? Kann doch nicht...? Oh doch! Es kann! Ab Mai 2011 gibt''s bei Radio Z auf der 95.9 MHz in Nürnberg eine finnische Sendung! Moderiert von Martti, dem Betreiber des einzigen finnischen Plattenladens südlich der Ostsee, dem KIOSKI in Fürth. <br />Finnische Musik galore, Interview-Gäste (mal sehen...) und geschmackvolle Moderatioon. Willkommen bei Radio Suomi! Oder "Tervetuloa" wie man in Finnland sagt.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'radio-suomi'),
169
(154, 200, 2, 'Night Moves', '<p>Anders als in unserem Nachtclub geht es bei Night Moves ein bisschen mehr um den Inhalt - Moderator, Redakteur und DJ Christopher Schuster wird natürlich Nachtmusik spielen - also Techno, House, <br />etc.- und Nachtthemen in den blickwinkel nehmen - also Themen die sich im entferntesten mit Club-, DJ- und Tanzkultur befassen.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'night-moves'),
170
(156, 202, 2, 'Uptown Strut Soul Night_trash_1330352840', '<p>&lt;!--                 @page { margin: 2cm }                 P { margin-bottom: 0.21cm }         --&gt;Die UPTOWN STRUT REVUE ist ein monatliches Musikformat von Deutschlands smartestem Magazin für New &amp; Old Soul, R''n''B und Black Music - UPTOWN STRUT.</p>\r\n<p>Die zweite Stunde bestreiten Radio Z''s very own Soul Cookers der Chocolate City-Redaktion.</p>', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'uptown-strut-soul-night'),
171
(158, 111, 2, 'Line By Line Revisited', '<p>Die Wiederholung einer unserer Lieblingssendungen - American Independent Music Culture with Erika from America.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'line-by-line-revisited'),
172
(160, 210, 2, 'We Are 138', '<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">Post-Dubstep – Raw House – Techno</p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">Jeden 3. Donnerstag im Monat, in wechselnden Konstellationen. Von 24 – 2 Uhr auf der 95,8 Mhz Radio Z.</p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">We are 138 möchte verbinden, was in den Köpfen ihrer Protagonisten schon längst zusammengehört. Sich traditionsbewusst, aber ohne Scheuklappen ihrer musikalischen Leidenschaft hingeben. London, Berlin und Detroit als soundästhetische Eckpfeiler: gebrochenen Techno und rohen House mit Electro- und Acidklängen spicken. Die 130er Tempogrenze angehen um mit Post-Dubstep bassgewaltige, verhallte Klangwelten zu erschaffen, die einen aus den Räumlichkeiten ihres Lieblingssenders durch die Nacht tragen.</p>\r\n<p>facebook.com/weareonethirtyeight</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'we-are-138'),
173
(162, 212, 1, 'Klärwerk', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'klaerwerk'),
174
(164, 214, 13, 'Gender. So What?', '<p>Gender Studies - mal akademisch, mal kämpferisch, mal informierend, mal diskursiv und musikalisch von Riot Grrlism bis Queer Punk bis Transgender-Pop.</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'gender-so-what'),
175
(165, 4, 1, 'Nachrichten', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'nachrichten'),
176
(166, 35, 1, 'SChlachtschüssel', '<p>Schlachtschüssel</p>', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'schlachtschuessel'),
177
(167, 215, 1, 'Teilchen im Schaufenster', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '', 'teilchen-im-schaufenster');
178

    
179
-- --------------------------------------------------------
180

    
181
--
182
-- Tabellenstruktur für Tabelle `jos_jimtawl_team`
183
--
184

185
DROP TABLE IF EXISTS `jos_jimtawl_team`;
186
CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_jimtawl_team` (
187
  `Team_ID` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
188
  `ProgrammeSectionID` int(11) NOT NULL DEFAULT '0',
189
  `name` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '',
190
  `description` text NOT NULL,
191
  `longdesc` text NOT NULL,
192
  `email` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '',
193
  `www` varchar(255) NOT NULL DEFAULT '',
194
  `published` tinyint(1) NOT NULL DEFAULT '1',
195
  `checked_out_time` datetime NOT NULL DEFAULT '0000-00-00 00:00:00',
196
  `checked_out` int(11) unsigned NOT NULL DEFAULT '0',
197
  `params` text NOT NULL,
198
  PRIMARY KEY (`Team_ID`),
199
  UNIQUE KEY `name` (`name`)
200
) ENGINE=MyISAM  DEFAULT CHARSET=utf8 AUTO_INCREMENT=216 ;
201

    
202
--
203
-- Daten für Tabelle `jos_jimtawl_team`
204
--
205

206
INSERT INTO `jos_jimtawl_team` (`Team_ID`, `ProgrammeSectionID`, `name`, `description`, `longdesc`, `email`, `www`, `published`, `checked_out_time`, `checked_out`, `params`) VALUES
207
(2, 2, 'Kaffeesatz', 'Der bunte Mittags-Musik-Sampler zum Einstieg', '<p>Jeden Wochentag von 14 bis 15 Uhr - das Musikmagazin der Radio Z-Musikredaktion.</p>\r\n<p>Was sich dahinter verbirgt? Ihr hört hier an jedem Wochentag eine Art einstündiges Mixtape, das von unseren festangestellten RedakteurInnen zusammengestellt wird.</p>\r\n<p>Musikalisch geht das von Future Bass Music bis Hardcore-Punk, nicht vollkommen wirr durcheinander, sondern vor allem stringent, sozusagen mit einer extra Portion Liebe zusammengestellt.Da unsere RedakteurInnen aus den unterschiedlichsten musikalischen Ecken kommen, gibt es immer wieder kleine Überraschungen - natürlich schauen wir aber auch immer über den eigenen Tellerrand hinaus.</p>\r\n<p> </p>', 'kaffeesatz@radio-z.net', 'http://kaffeesatz.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
208
(3, 2, 'Castrop Rauxel', 'Aktuelles Musikgeschehen - mit täglich wechselnden RedakteurInnen', '       Ein peppiges Magazin mit viel Musik, Live-Bands, Talk, Information und Spaß.      <p> Montag bis Donnerstag von 15 bis 16 Uhr.  </p><p> Castrop-Rauxel - was sonst....  </p>', 'castrop@radio-z.net', 'http://castrop.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
209
(4, 1, 'Stoffwechsel', 'Tagesaktuelles Magazin für Kultur und Politik', '<p> Tagesaktuelles Magazin für Politik, Lokales und Kultur. Hintergründig und ausführlich informieren wir über die Geschehnisse vor unserer Haustüre und in der weiten Welt und über die Themen jenseits der Gazetten. <br /> Jeden Wochentag von 16 bis 18 Uhr. </p> ', 'stoffwechsel@radio-z.net', 'http://stoffwechsel.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
210
(5, 4, 'Quotenstunde', 'Frauen- und Lesbenmagazin', 'Das Frauen- und Lesbenmagazin<br /><br />Jeden 1. und 3. Montag im Monat von 18 bis 19 Uhr', 'quotenstunde@radio-z.net', 'http://quotenstunde.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
211
(6, 3, 'Luceafarul', 'Die rumänische Sendung', '<p> Rumänisch-deutsche Sendung. Berichte aus einem Land, das doch nicht am Ende der Welt liegt.<br /> <br /> Jeden Montag von 19 bis 20 Uhr </p> <p> Homepage: <a href="http://www.luceafarul.de" target="_blank" title="Luceafarul">www.luceafarul.de</a>  </p> ', 'Luceafarul@radio-z.net', 'http://luceafarul.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
212
(7, 2, 'Widerhall', 'jd. 1. Mo. im Monat - Konzertvorschau und -rückblick', 'Das Konzertmagazin ... kritische Rückblicke<br /><br />Montag von 20 bis 21 Uhr', 'widerhall@radio-z.net', 'http://widerhall.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
213
(8, 2, 'Neuland', 'Neues vom Plattenmarkt', '<p style="text-align: left;">Neues und Ungewöhnliches aus dem aktuellen Plattenmarkt mit wechselnden RedakteurInnen.<br /><br />Montag von 21 bis 22 Uhr</p>\r\n<p style="text-align: left;"><strong>Redaktions-Schedule:</strong></p>\r\n<p style="text-align: left;">Sebastian Gloser (jeden 1. Montag im Monat)</p>\r\n<p style="text-align: left;">Cyrena Dunbar (jeden 2. Montag in den geraden Monaten)</p>\r\n<p style="text-align: left;">Micha Tausch (jeden 2. Montag in den ungeraden Monaten)</p>\r\n<p style="text-align: left;"><a href="http://www.stefanwagner.info">Stefan Wagner</a> (jeden 3. Montag im Monat)</p>\r\n<p style="text-align: left;">Thomas Hartmann  (jeden 4. Montag im Monat)</p>\r\n<p style="text-align: left;">Den 5. Montag beschallt die Radio Z-Musikredaktion mit allerlei Aufregendem und Kuriosem.</p>\r\n<p> </p>', 'neuland@radio-z.net', 'http://neuland.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
214
(9, 2, 'Pangäa', 'Musik aus aller Welt', 'Musik aus aller Welt<br /><br />jeden Montag 22 bis 24 Uhr <br />', 'pangäa@radio-z.net', 'http://pangaea.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
215
(10, 1, 'Best of Stoffwechsel', 'Highlights des Infomagazins', 'Das Beste aus einer Woche Berichterstattung über tagesaktuelles Geschehen, politische und kulturpolitische Hintergründe aus unseren Wortsendungen.<br /><br />Jeden Montag von 0 bis 2 Uhr', 'stoffwechsel@radio-z.net', 'http://stoffwechsel.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
216
(93, 0, 'Antenne Tux', 'am 4. Di. jedes "ungeraden" Monats (1/3/5/7/9/11) - Die Sendung rund um das freie Computerbetriebssystem mit dem Pinguin', '<h3><em><em>Die Sendung rund um das freie Computerbetriebssystem mit dem Pinguin ...</em></em></h3>', 'info@antennetux.de', 'http://www.antennetux.de/', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
217
(11, 4, 'QuarterLife Crisis', 'jd. 2. Mi. im Monat - Magazin für Menschen in der Postadoleszenz', '<p> Das Magazin für Menschen in der Postadoleszenz.<br /> <br /> Kultur, Unterhaltung und Politik für und von Menschen im dritten Lebensjahrzehnt. Dezent eingebettet in gute Musik aus Indie, Electronic und einer Prise HipHop.<br /> <br /> Jeden 2. Dienstag im Monat von 18 bis 19 Uhr </p> <p>&nbsp;</p> <p> Homepage mit Radiobeiträgen zum Nachhören: <a href="http://qlc.radio-z.net" title="Quarter Live Crisis - Homepage">qlc.radio-z.net</a> </p> ', 'qlc@radio-z.net', 'http://qlc.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
218
(12, 4, 'Frames', 'jd. 1. und 3. Di. im Monat - Kinomagazin', 'Das Kinomagazin<br /><br />Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 18 bis 19 Uhr', 'frames@radio-z.net', 'http://frames.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
219
(13, 2, 'Radio Mao', '<p>jd. 3. und 5. Mi. im Monat - Experimental Music zwischen Dub und Noise</p>', '<pre>Goodbye Radio Dub Universe - hello Radio Mao.\r\nNach 5 1/2 Jahren ausgiebiger Erkundung des Dub Universums wird es Zeit für eine musikalische Horizonterweiterung. \r\nGetreu Maos Motto "Lasst hundert Blumen blühen" heißt es daher ab heute jeden 3. und 5. Mittwoch zwischen 20 u. 21 Uhr:\r\n"Radio Mao - Der Soundtrack der Kulturrevolution". \r\nDort wird es auch weiterhin die gewohnte Mischung aus Essays, Features, dem Magazin "Selector''s Choice", Studiogästen und der Wahl des "Tracks des Jahre" geben, nur eben musikalisch nicht mehr auf Dub beschränkt. Dessen besondere Merkmale, Reduktion, Tiefe und Experiment, werden weiter die Kriterien bei der Auswahl bleiben, nur jetzt ohne jegliche Genrefestlegung. Wer "Maos Rache" kennt und die CD-Reihe "Maos Rache für zu Hause", hat eine Ahnung davon, in welche Richtung sich das Universum ausdehnt.  \r\n</pre>\r\n<p>Jeden 3. und 5. Mittwoch des Monats von  20 bis 21Uhr</p>', 'mao@radio-z.net', 'http://mao.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
220
(14, 3, 'Brasileira', 'jd. 2. Fr. im Monat: Musik aus Brasilien', '<p>Diogo moderiert das Programm mit brasilianischer Musik (Samba, Bossa Nova, Axé u.a.), Nachrichten, Sport und Kultur aus Brasilien.<br /> <br /> Jeden 5. Freitag im Monat von 21 bis 22 Uhr</p>\r\n<p>Radio Z brasileira ist eine Sendung für Deutsche und Migranten aus anderen Nationen, die sich für Brasilien, seine Kultur, Geschichte und Musik interessieren, aber auch für Brasilianerinnen und Brasilianer, die in der fränkischen Region leben.<br /> Das 6. weltgrößte Land Brasilien als multikulturelle Gesellschaft und Land der extremen Gegensätze ist faszinierend, was sich in seinen Traditionen und besonders in seiner Musik widerspiegelt. Dies möchten wir in Radio Z brasileira darstellen.</p>', 'brasileira@radio-z.net', 'http://brasileira.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
221
(15, 2, 'Lusomania', 'jd. 1. und 3. Di. im Monat: Musik und Kultur aus dem portugiesisch-sprachigen Raum', 'Musik und Kultur aus dem portugiesischsprachigen Raum<br /><br />Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 19 bis 20 Uhr', 'lusomania@radio-z.net', 'http://lusomania.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
222
(16, 2, 'Gipfelsturm', 'Die etwas andere HörerInnenhitparade', 'Die Z-HörerInnenhitparade zum mitmachen<br /><br />Jeden Dienstag von 20 bis 21 Uhr', 'gipfelsturm@radio-z.net', 'http://gipfelsturm.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
223
(17, 2, 'Jazz und mehr', 'Jazzsendung', 'Jeden 2. bis 5. Dienstag von 21 bis 0 Uhr\r\n', 'jazz@radio-z.net', 'http://jazz.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
224
(18, 2, 'Zores', '1. Di. im Monat - Musik abseits aller Hörgewohnheiten', 'Musik abseits aller Hörgewohnheiten   <blockquote>         <blockquote>                 <p>                 Redaktion:                          </p>                 <p>                 Hans Plesch <br />                 Achim Pflaum <br />                 </p>         </blockquote> </blockquote> <p> Jeden 1. Dienstag im Monat 21 bis 0 Uhr</p><p><img src="http://www.distler-tontechnik.de/zores/z_seite.jpg" border="0" alt="logo" width="250" height="94" /> <a href="http://www.distler-tontechnik.de/zores" target="_blank">&gt;&gt; zur Zores Webseite &lt;&lt; </a> </p> ', 'zores@radio-z.net', 'http://zores.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
225
(19, 2, 'Audiopets', '<p>Rare &amp; lovely Indie-Pop</p>', '<p>rare &amp; lovely pop &amp; electronic music, indie, emo &amp; screamo core, hiphop<br /><br />Jeden Dienstag von 0 bis 2 Uhr</p>\r\n<p>1. Dienstag: Christian Mosbacher</p>\r\n<p>2. Dienstag: Philip Ferenczy</p>\r\n<p>3. Dienstag: Simon Theissig</p>\r\n<p>4. Dienstag: Stefan Wagner</p>\r\n<p>5. Dienstag: micha* / Franz Joseph Kaputt</p>\r\n<p>Homepage: <a href="http://www.audiopets.blogspot.com">www.audiopets.blogspot.com</a></p>', 'audiopets@radio-z.net', 'http://audiopets.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
226
(20, 4, 'Kapong', 'Die Sendung für Kinder und andere junge Menschen', '<p> Die Kindersendung mit Kapong, dem Flughund<br /> <br /> Jeden Mittwoch von 14 bis 15.00 Uhr </p> <p> Radiobeiträge, Hörspiele  und vieles andere findet ihr auf der Homepage von Kapong:<a href="http://kapong.radio-z.net"> kapong.radio-z.net </a> </p> <p>&nbsp;</p> ', 'kapong@radio-z.net', 'http://kapong.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
227
(21, 4, 'Punküberfall', 'jd. 2., 4. und 5. Fr. im Monat', '<p>Zuviel Lady Gaga an der Backe? Und selbst der "Rock"sender Deines Vertrauens spielt bloß noch Kings of Leon?<br /><br />Hilfe zur Selbsthilfe: Radio Z. Genauer: der PUNKÜBERFALL! Mit den Oi!/Punk!/Ska-Koniferen PROF. PLANLOS und DR. DILLETTANTO!!<br /><br />Zu hören jeden zweiten und vierten Freitag im Monat um 21 Uhr auf der 95,8!<br /><br />Und für alle außerhalb N/FÜ/ER: <a href="http://www.radio-z.net/" target="_blank" rel="nofollow">www.radio-z.net</a>!</p>', 'punkueberfall@radio-z.net', 'http://punkueberfall.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
228
(153, 0, 'Kirre Künstler', 'am 5. Di. im Monat', '', 'kirre-kuenstler@radio-z.net', 'kirre-kuenstler.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
229
(155, 0, 'Frauencafé', 'am 5. Mi. im Monat - internationales Frauenmagazin', '', 'frauencafe@radio-z.net', 'http://frauencafe.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
230
(22, 3, 'Zellophan', 'jd. 3. Fr. im Monat: Alternative Musik aus Russland und anderen osteuropäischen Ländern', '<p>Sendung mit alternativer Rock-, Pop- und Elektromusik aus Russland.<br /><br />Jeden 3. Freitag im Monat von 18 bis 19 Uhr</p>', 'zellophan@radio-z.net', 'http://zellophan.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
231
(23, 0, 'Radiovolna', 'Indiepop', 'Indiepop', 'radiovolna@radio-z.net', 'http://radiovolna.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
232
(24, 3, 'Radio Fuorionda', 'jd. 2. und 4. Mi. im Monat: Die Sendung der italienischen Redaktion', '... kritische Informationen zum politischen und sozialen Zeitgeschehen in Italien<br />und der italienischen Einwanderer in Deutschland -<br />mit Musik größtenteils von italienischen Interpreten jenseits des Pop-Mainstreams ...<br /><br />Die Sendung wird zweisprachig (italienisch-deutsch) moderiert.<br /><br />Jeden 4. Mittwoch im Monat von 19 bis 20 Uhr', 'fuorionda@radio-z.net', 'http://fuorionda.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
233
(25, 4, 'Wort Ab', 'jd 1. Fr. im Monat - Poetry Slam Magazin', 'Poetry Slam<br /> <br /> Jeden 1. Mittwoch im Monat von 20 bis 21Uhr ', 'wortup@radio-z.net', 'http://wort-ab.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
234
(26, 2, 'Akte XX', '<p>jd. 2. Mittwoch im Monat: Frauen - Musik - Kultur</p>', '<p>Frauen - Musik - Kultur - jd 2. &amp; 4. Mi</p>', 'akte-xx@radio-z.net', 'http://akte-xx.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
235
(27, 2, 'Francophonies', 'jd. 3. Mi. im Monat - Musik aus dem französisch-sprachigen Raum ', '<p>Musik aus dem französischen Sprachraum<br /><br />Jeden 3. Mittwoch des Monats von 19 bis 20 Uhr</p>', 'francophonie@radio-z.net', 'http://francophonie.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
236
(28, 2, 'Zosh', 'Das renommierte Magazin für Heavy Metal und mehr', '<p>Mittwoch Abend – Zosh!time! Das bedeutet drei Stunden harte Musik auf der 95,8 MHz, die bei vielen Menschen längst einen festen Platz im Wochenplan haben.<br />Von 21 bis 24 Uhr präsentiert das Team von Frankens dienstältester Heavy-Radioshow querbeet alles, was hart ist und glücklich macht: Speed, Thrash, Black, Death<br /><br />Jeden Mittwoch von 21 bis 0 Uhr </p><p><strong>Weitere Infos, News und Playlisten gibt es auf </strong><a href="http://www.zosh.de" target="_blank" title="zosh.de"><strong>zosh.de</strong></a></p>', 'zosh@radio-z.net', 'http://zosh.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
237
(29, 2, 'Oceanclub', 'jd. 1. Mi. im Monat - die Unterwasser-Radioshow mit Gudrun Gut und Thomas Fehlmann aus Berlin', '<p>Radio aus Berlin<br /><br />Bereits seit vier Jahren und über 200 Sendungen präsentiert der Ocean Club beim Berliner Sender Radio Eins wöchentlich zwei Stunden Musica Obscura - elektronische Musik und andere Lieblingsmusiken.<br />Präsentiert wird die Sendung von Gudrun Gut und Thomas Fehlmann, die neben viel Musik auch literarische Texte mit dem Künstler Wolfgang Betke, Neues aus der Meeresforschung mit Mermaid Jaquelin und das obligatorische "Glückskekseknacken" vorstellen.<br /><br />Mehr zum Ocean Club gibt es im Netz unter www.oceanclub.de.<br /><br />Jeden 1. Mittwoch im Monat von 0 Uhr bis 2 Uhr</p>', 'oceanclub@radio-z.net', 'http://oceanclub.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
238
(30, 2, 'treets fm', 'slow electronics, trash pop&easy listening - jd 2. Mi', 'slow electronics, trash-pop &amp; easy listening<br /><br />Jeden 2. Mittwoch im Monat von 0 bis 2 Uhr', 'treets_fm@radio-z.net', 'http://treets.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
239
(31, 2, 'Musik spezial', 'jd. 3., 4. & 5. Mi. im Monat - spezielle Musikthemen wechselnder RedakteurInnen - alles ist möglich!', '<p>Spezialthemen zu Labels, Bands und Genres mit wechselnden RedakteurInnen -jeden 2., 3., 4. und 5. Mittwoch im Monat von 0 bis 2 Uhr!</p>\r\n<p>Up and Coming:</p>\r\n<p>29.09. - Nachrufe für Martin Büsser</p>\r\n<p>13.10. - Hans Plesch / Zores - 1000% Deutschpunk-Special</p>\r\n<p>20.10. - Andreas Basner / Lokale Leidenschaften</p>', 'musik@radio-z.net', 'http://musik.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
240
(32, 4, 'Durchgeknallt', 'jd. 1. & 3. Do. im Monat - Die Sendung von und für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung', 'Die Sendung der Psychiatrieerfahrenen auf Z.<br />Verrückt ist, was verrückt macht.<br /><br />Jeden 1. und 3. Donnerstag von 18 bis 19 Uhr', 'durchgeknallt@radio-z.net', 'http://durchgeknallt.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
241
(91, 0, 'Lokal Europa', 'Lokale Ereignisse mit europäischem Hintergrund', '<p>Lokal Europa ist ein Programmangebot von <a>Radio Z</a>. Jeden Mittwoch werden europäische Themen angesprochen, deren Auswirkungen auf lokaler und regionaler Ebene spürbar sind</p>\r\n<p>Ein Projekt mit Förderung der europäischen Kommission.</p>', 'lokal-europal@radio-z.net', 'http://www.europa-kanal.de', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
242
(34, 4, 'ProXZY', 'am 4. Di. jedes "geraden" Monats (2/4/6/8/10/12) - Medienmagazin', 'Wie haben die Medien - vor allem in ihrer Form als "Neue Medien" - ihr Gesicht oder ihren Charakter geändert. Welche Auswirkungen haben sie auf die Gesellschaft, und werden sie ihrer sozialen Verantwortung gerecht? Das sind die Fragen, die ProXZY stellen möchte, ganz ohne Scheuklappen der "traditionellen Medien".<br /><br />Jeden 4. Donnerstag von 18 bis 19 Uhr', 'proxzy@radio-z.net', 'http://proxzy.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
243
(35, 3, 'Admasse', '<p>jd. 2., 4., und 5. Do. im Monat - Afrikanisches Leben in Deutschland</p>', '<p>Afrikanisches Leben in Deutschland<br /><br />Jeden 2., 4. und 5. Donnerstag im Monat von 19 bis 20 Uhr</p>', 'admass@radio-z.net', 'http://admass.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
244
(36, 3, 'Neue afrikanische Redaktion', 'jd. 1. Do. im Monat - Berichte und Musik aus verschiedenen Ländern des Kontinents ', '<p><br />  Als neues Team bei Z sind wir seit 6. April dieses Jahres immer am ersten Donnerstag im Monat auf Sendung. Wir berichten im Wesentlichen über politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen auf dem afrikanischen Kontinent, und zwar für AfrikanerInnen in Deutschland und Afrika-Interessierte. Die Sendung soll dabei Menschen in der Diaspora und Afrika ebenso wie einzelne Länder vorstellen. Ein fester Programmpunkt ist außerdem ein Nachrichtenüberblick aus mehrheitlich afrikanischer Perspektive. Wichtig ist uns eine differenzierte Betrachtungsweise jenseits von Larmoyanz oder Gutmenschentum.<br /><br />Jeden 1. Donnerstag im Monat von 19 bis 20 Uhr </p>', 'neue_afrikanische_redaktion@radio-z.net', 'http://neue_afrikanische_redaktion.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
245
(37, 2, 'Lokale Leidenschaften', 'Bands der Region stellen sich vor', 'Bands aus Nürnberg und Umgebung stellen sich vor. Musik wird gespielt (Qualitätaniveau alles zwischen Diktiergerät und Profi- Studio), Nachwuchskünstler werden (oft zum erstenmal) vorgestellt, ausgefragt und ihr Tun kritisch (aber wohlwollend) beleuchtet.<br /> Natürlich werden Geschehnisse in und um Nürnberg beobachtet, wichtige Veranstaltungen angekündigt und Kritiken bzw. Erfahrungsberichte abgegeben.<br /> <br /> Jeden Donnerstag 20 bis 21 Uhr ', 'leidenschaften@radio-z.net', 'http://leidenschaften.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
246
(38, 4, 'Radio-Gays', 'Das schwule Magazin', 'Nürnbergs schwuler HörGAYnuss (nicht nur) von und für Schwule: Aktuelles und Amüsantes aus der Community!<br /><br />Jeden Donnerstag von 21 bis 22 Uhr', 'radio-gays@radio-z.net', 'http://radio-gays.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
247
(39, 2, 'Art, Pop & Roll', 'advanced music for advanced listeners', 'Popmusik unter der Lupe - nach dem Motto: "advanced music for experienced people."<br /><br />Jeden Donnerstag 22 bis 24 Uhr ', 'artpop@radio-z.net', 'http://artpop.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
248
(40, 2, 'Nachtclub', 'Die besten DJanes und DJs der Stadt rotieren dich durch die Nacht ', 'Wechselnde DJs rotieren dich durch die Nacht.<br /><br />Donnerstag bis Samstag von 0 bis 2 Uhr', 'nachtclub@radio-z.net', 'http://nachtclub.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
249
(41, 2, 'Wanne Eickel', '<p>Das überraschend bunte Musikmagazin bei Castrop Rauxel</p>', '<p>Nicht Castrop, sondern halt Wanne. Fetzig-lockeres Magazin, Unterhaltung und Information der besonderen Art.<br /><br />Jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr</p>', 'wanneeikel@radio-z.net', 'http://wanne-eickel.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
250
(42, 4, 'Ausziehen - Fernsehen...', 'jd 1. Fr - Frauenmagazin', 'Das Magazin f&uuml;r die ganze Familie<br /><br />Frauenthemen in ganz besonderer Weise aufbereitet - Ironisch, satirisch, frech und<br />manchmal hart an der Grenze des guten Geschmacks!<br /><br />Die Hormonsch&uuml;be zweier reifer Frauen beim Robbie-Williams-Konzert werden genauso thematisiert wie<br />die Verwirrung, die ein Moschee-Wecker in der Warteschlange des Supermarkts anrichtet.<br /><br />Nichts f&uuml;r schwache Nerven!<br /><br />Jeden 1. Freitag im Monat von 18 bis 19 Uhr', 'ausziehen@radio-z.net', 'http://www.radio-z.net/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=231&Itemid=171', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
251
(43, 4, 'Bambule', 'jd. 2. Fr. im Monat - alternatives Jugendmagazin', 'Das Jugendantifamagazin<br /><br />Jeden 2. Freitag im Monat von 18 - 19 Uhr', 'bambule@radio-z.net', 'http://bambule.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
252
(44, 4, 'Handicap', 'jd. 2. Do. im Monat  - Sendung von und für Menschen mit und ohne Handicap', '<p><img src="images/stories/Sonstiges/foto.jpg" border="0" style="float: left;" />Radio Handicap versteht sich als eine Gruppe von Behinderten und Nichtbehinderten Menschen, die das Radio als neues Medium nutzen, um sich eine Lobby zu schaffen. Obwohl es sich bei allen Beteiligten um die Ausübung eines Hobbys handelt wird es doch sehr ernst genommen.<br /><br />Hier soll z.B. auf die Bedürfnisse, Probleme, Missstände, Wünsche und Ideen von behinderten Menschen aufmerksam gemacht werden. Die Redaktion setzt sich derzeit aus 6 Personen zusammen. Wobei die Zahl der körperbehinderten Teilnehmerinnen überwiegt.</p>', 'handicap@radio-z.net', 'http://handicap.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
253
(45, 4, 'Spätzünder', 'jd. 4. und 5. Do. im Monat  - Das SeniorInnen-Magazin für Junggebliebene', 'Eine Sendung für Junggebliebene, die sich Gehör verschaffen. Und das gehörig. Denn auch hier gibt es Sachen, die Interesse verlangen: Kunst, Fliegen, Alter(n) mit Würde etc., etc... <br /> Jeden 4. und 5. Freitag im Monat von 18 bis 19 Uhr ', 'spaetzuender@radio-z.net', 'http://spaetzuender.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
254
(46, 2, 'Americanos', 'Salsa y Merengue', '<p>Americanos, salsa y merengues<br /><br />Berichterstattung &uuml;ber die Ereignisse Lateinamerikas in spanischer und deutscher Sprache. Nicht nur f&uuml;r hier lebende Latinos, sondern auch f&uuml;r Menschen, die Infos aus Lateinamerika jenseits von Kommerz und Agenturmeldungen suchen.<br /><br />Anschlie&szlig;end eine Stunde americanos, salsa y merengues...<br /><br />Jeden Freitag von 19 bis 20 Uhr, Americanos von 20 bis 21 Uhr<br /></p>', 'americanos@radio-z.net', 'http://www.radio-z.net/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=228&Itemid=168', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
255
(47, 2, 'O-Ton', 'jd. 1. Mi. im Monat - Musikalische Akzente aus Osteuropa', '<p>Osteuropäische Musik-Akzente<br />    </p><p>Der Eiserne Vorhang stellte nicht nur eine politische und geografische, sondern auch eine gesellschaftliche, psychologische und finanzielle Trennung Europas. Davon war am meisten die Kunst betroffen. Sie war im roten Osten eine lebensnotwendige Ausdrucksform, um dem legalisierten Staatsterror und dessen folgende, schleichende Schizofrenie der Gesellschaft zu entfliehen.<br />    </p><p>Man dachte und man fühlte eines. Man äußerte was anderes. Diese Zwiespältigkeit ist auch in der osteuropäischen Musik zu finden. Die Texte waren zensiert. Die Musik, die Botschaft hingegen konnte frei (verstanden) sein.<br />    </p><p>O-TON wird, retrospektiv, nicht nur Synkopen aus dem Osten präsentieren, sondern auch wörtlich punktuell in den Gesellschaften jener Regionen eindringen, die (noch) nicht bei Radio Z International vertreten sind: Balkan, Polen, Ungarn.<br /><br />Die Gegenwart: Musik-Festivals, alternative Projekte.<br /> <br />Die Zukunft? Sendungen wie "YU rock on a New Wave oder Wie der Fisch in die Suppe kam: Riblja Corba", "Polska Party oder Mehrpolige Musikkreise", "Hungarian Youngsters oder Hooligans and Princess", "Electric GipsyLand oder Carolina geamballa",...<br /><br /> <br /><br />Jeden 3. Freitag im Monat von 21 bis 22 Uhr</p>', 'o-ton@radio-z.net', 'http://o-ton.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
256
(48, 2, 'Electrophil', 'jd. 1. Fr. im Monat - Dark Wave & Electronic', 'electro | industrial | dark ambient | punk | dark wave | gitarrengwerch <br /><br />Jeden 1. Freitag des Monats von 21:00 bis 24:00 Uhr<br /><br /> ', 'electrophil@radio-z.net', 'http://electrophil.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
257
(49, 2, 'Z!N!S!', 'jd 2. Fr. im Monat - Der Z-Noise-Shock!', 'Z - Noise Shock!<br /> <br /> Jeden 2. Freitag im Monat von 22 bis 0 Uhr ', 'zns@radio-z.net', 'http://zns.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
258
(50, 2, 'Schwarzfunk', 'jd. 3. Fr. im Monat - Dark Wave & Gothic', 'Jeden 3. Freitag im Monat von 22 bis 0 Uhr', 'schwarzfunk@radio-z.net', 'http://schwarzfunk.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
259
(51, 2, 'Living in the Past', 'jd. 4. Fr. im Monat - Musik aus vergangenen Jahrzehnten, garantiert schlagerfrei', 'Die etwas andere Oldie-Sendung<br /><br />Jeden 4. Freitag von 22 bis 0 Uhr', 'living@radio-z.net', 'http://livinginthepast.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
260
(52, 2, 'Chocolate City', 'Rare Soul, Funk, R&B', '<p> Der faszinierende Kosmos schwarzer Musik. Soul, Funk, R&B<br /> <br /> Samstag von 14 bis 15 Uhr </p> <p> Homepages: <a href="http://samstagz.radio-z.net" target="_blank">samstagz.radio-z.net</a> und  <a class="moz-txt-link-freetext" href="http://home.arcor.de/s_e_r_s">http://home.arcor.de/s_e_r_s</a> </p> ', 'chocolate@radio-z.net', 'http://chocolate.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
261
(53, 2, 'Limbo Rhythm', 'Tracks to dance to', 'Elektronischer Sound vom feinsten. Mehr auf der Homepage der<br />Samstagsredaktionen hier unten...<br /><br />Samstag von 15 bis 17 Uhr', 'limbo@radio-z.net', 'http://limborythm.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
262
(54, 2, 'Ghettoblaster', 'HipHop', '<p style="text-align: center;">Ghettoblaster Hip Hop Radioshow jeden<br /><br />Samstag von 17 bis 19 Uhr<br /><br />Wir spielen 2 Stunden Hip Hop jeden Samstag.<br /><br />Es gibt Interviews mit lokalen Künstlern aber auch internationalen Künstlern. Neuvorstellungen von neuen Alben und künstlern. Wir haben auch immer  wieder Gästelistenplätze zu verlosen.<br /><br />Programm:<br /><br />1. Samstag im Monat<br /> -Dj Chillmatic<br /> -Dj Mogli<br /><br />2 .Samstag</p>\r\n<p style="text-align: center;">Dj Mogli</p>\r\n<p style="text-align: center;">Dj Chillmatic<br /><br />3. Samstag<br /> -Dj Chillmatic<br /> -Dj Mogli<br /><br />4. Samstag    (Deutsch Hip hop Spezial)<br /> -Dissidentin<br /> -Nino Berry<br /> -Dj Chillmatic<br /><br />5. Samstag<br /> -Dj Chillmatic<br /> -Dj Mogli<br /><br />Infos unter:</p>\r\n<p style="text-align: center;">www.Facebook.com/Ghettoblaster Radioshow</p>\r\n<p style="text-align: center;">MySpace.com/Ghettoblaster_Nbg<br /><br /></p>', 'ghettoblaster@radio-z.net', 'http://ghettoblaster.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
263
(55, 2, 'Rastashock', 'Reggae, Dancehall und mehr', '<p> </p>\r\n<p>1988 ..wurde der werbefreie Radiosender R.A.D.I.O. Z e.V. in Nürnberg gegründet und mit ihm eine der ersten Reggae Radio Shows in Deutschland, der "<strong>Rastashock</strong>", ins Leben gerufen. Mitinitiiert wurde die Radiosendung vom "Rastashock Father" <strong>Tomcat,</strong> der bis heute die Sendung moderiert.  Seit dem Jahr 1995 wird er außerdem von <strong>Crystal, </strong>und seit 2001 von den Jungs <strong>D-Man &amp; Scatta</strong>, bekannt als "Anaconda Sound", unterstützt.</p>\r\n<p>Rastashock ist eine sehr vielfältige Reggae Sendung. Von den Wurzeln  des Reggae bis hin zu aktuellen Dancehall-Veröffentlichungen direkt aus  Jamaika und dem Rest der Welt über Dub, Dubstep, Jungle, Rocksteady  &amp; Ska ist alles vertreten.</p>\r\n<p>Rastashock wird <strong>jeden Samstag von 19.00 - 21.00 Uhr </strong>(MEZ) ausgestrahlt.   Die Technik am</p>\r\n<p><strong>1. u. 2. Samstag</strong> im Monat ist von <strong>Tomcat</strong> besetzt.</p>\r\n<p>Der  <strong>3. Samstag </strong>im Monat wird von <strong>Crystal</strong> moderiert.</p>\r\n<p>Der <strong>4. u. 5.  Samstag</strong> eines Monats wird von <strong>D-Man </strong><strong> &amp; Scatta </strong>bestritten.</p>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;">Mehr <strong>INFOS</strong> unter:</div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><strong>Rastashock mit </strong><strong>Tomcat</strong>:</div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><a href="http://www.myspace.com/tomcat62">www.myspace.com/tomcat62</a></div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><strong>Rastashock mit </strong><strong>Crystal</strong>:<br /><a href="http://www.myspace.com/rastashock">www.myspace.com/rastashock<br /><br /></a><strong>Rastashock mit </strong><strong>Anaconda Sound</strong>:</div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><a href="http://www.myspace.com/anacondasound">www.myspace.com/anacondasound</a></div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><strong> </strong></div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><strong>Rastashock Radio Show:</strong><a href="http://www.myspace.com/rastashockradioshow"></a></div>\r\n<div style="overflow: hidden; color: #000000; background-color: transparent; text-align: left; text-decoration: none; border: medium none;"><a href="http://www.myspace.com/rastashockradioshow">www.myspace.com/rastashockradioshow</a></div>\r\n<p>Rastashock Radio Show auch auf Facebook zu finden...</p>\r\n<p><strong>Radio Z sendet täglich von 14.00 - 02.00 Uhr auf 95,8 mhz (FM) im   Sendegebiet Nürnberg/Fürth/Erlangen, oder per Live-Stream weltweit über   die Radio Z Homepage auf <a href="http://www.radio-z.net">www.radio-z.net</a>!</strong></p>\r\n<p>So stay tuned and listen carefully!</p>\r\n<p>Rastashock Radio Show is broadcasted every Saturday from 07.00 -  09.00 p.m. on 95,8 mhz at Radio Z (livestream @ <a href="http://www.radio-z.net">www.radio-z.net</a>).</p>', 'rastashock@radio-z.net', 'http://rastashock.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
264
(56, 2, 'Tiefton', '<p>Minimale Elektronik</p>', '<p><strong>tief<em>ton</em> - immer Samstags 21-22h</strong></p>\r\n<p>Ob brandaktuell oder älteren Datums, moderierte Musiksendung oder auch mal wortreich orientiert: (Das ist tiefton), die wöchentliche Sendung für elektronische Musik und Lebensaspekte im engeren + weiteren Sinne.</p>\r\n<p><strong>Musik</strong> die manchmal nicht exakt in Genre-Kisten zu stecken ist, die aber in all ihren Variationen und Formen Tiefe hat.<br /><strong>Von Moderner Klassik, Electronica, über Post-Dubstep, Witch House bis zu Dubbigem, Techno, House, und Bassigem aber auch gerne mal Schrägem und Abstraktem - so widmet sich die Sendung eher der reduzierten, minimalen Soundästhetik.<br /><br /></strong>Wird im ersten Teil der Sendung weniger Tanzbares gespielt, so ist es durchaus möglich, dass die 2te halbe Stunde auf die Tanzfläche schielt.</p>\r\n<p><br />Immer Samstags 21-22h mit folgenden Redakteuren:</p>\r\n<p>1.: zampano aka Flo (sub:city)</p>\r\n<p>2. und ggf 5.: Stefan Wagner (castrop-rauxel, audiopets, headZ, limbo, confused-party)<br /><br />3.: Christian Laub (Musik mit... Wagner&amp;Laub, tiefton, limbo rhythm)<br /><br />4.: R-Kive aka Marcus Prandl (DUBTINGS)</p>', 'tiefton@radio-z.net', 'http://tiefton.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
265
(57, 2, 'Headz', 'New Electronica', '<br />Elektronischer Sound vom feinsten. Mehr auf der Homepage der Samstagsredaktionen hier unten...<br /><br />Samstags von 22 bis 0 Uhr', 'headz@radio-z.net', 'http://headz.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
266
(58, 4, 'Strafzeit', 'Magazin für Strafgefangene: Grüsse von und in den Knast, Infos und Tipps', '<p>Knastfunk von drinnen nach draussen und von draussen nach drinnen</p> Jeden Sonntag von 18.30 bis 20.00 Uhr', 'strafzeit@radio-z.net', 'http://strafzeit.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
267
(59, 2, 'Country-Core', 'jd 1. So. im Monat - Country & Mehr', 'Jeden 1. Sonntag im Monat von 20 bis 22 Uhr<br /><br />', 'country-core@radio-z.net', 'http://country-core.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
268
(60, 2, 'Tommy & Brit', '<p>jd. 2. So im Monat - Das Musikmagazin für Brit Pop und Artverwandtes</p>', '<p>Das Musikmagazin für Brit Pop und Artverwandtes mit Alex, Andreas, Felix und Nico.<br /><br />Hintergründe und Aktuelles von der Abbey Road bis Berlin Alexanderplatz.<br /><br />Jeden 2. Sonntag im Monat von 20 bis 22 Uhr</p>', 'tommyundbrit@radio-z.net', 'http://tommyundbrit.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
269
(61, 2, 'Move on Up!', 'jd. 3. So - northern soul, rocksteady rarities', 'jd. 3. So - northern soul, rocksteady rarities', 'move_on_up!@radio-z.net', 'http://move-on-up.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
270
(62, 2, 'Devil is evil', 'jd. 4. So. im Monat - music experiments', '<p>&nbsp;</p> <p> <strong><span style="font-size: 12pt">D</span></strong>as Licht der Morgensonne brach sich an der Glaskuppel des Panthera-Onca-Towers und fiel sanft auf die Wasseroberfläche des 2000-Hektoliter-Beckens, das sich über das Dachgeschoß, sowie die darunterliegenden sieben Stockwerke erstreckte. Eine architektonische Meisterleistung, die noch vor wenigen Jahren von Experten für unmöglich gehalten wurde -- bis Rainer Jaguar die nötigen Berechnung selbst durchführte und das Gegenteil bewies. Er lächelt bei dem Gedanken daran, entstieg dem kühlen Naß und schlüpfte in seinen bügelfeuchten Seidenpullunder um sich der allmorgendlichen Lomi-Lomi-Massage hinzugeben. Seit Tagen schon war er für niemanden zu sprechen und nur selten in seiner Bibliothek anzutreffen. Hier im Herzen Lissabons, 400 Meter über dem Erdboden fand er die Ruhe, der er bedurfte. Eine Zeremonie, die sich monatlich wiederholte. Noch vier Stunden, dann würde er in seinem Harrier-Senkrechtstarter bereits die Pyrenäen überquert haben. Sollte er selbst fliegen?  </p> <p>&nbsp;</p> <p> <strong><span style="font-size: 12pt">N</span></strong>iklas K. schenkte der Welthungerhilfe ein Lächeln, zwang sich in seinen Gymnastikanzug und nahm Abschied von den Mangroven. Karitative Auftritte wie dieser halfen ihm über den Verlust seiner Liebesfähigkeit hinweg. Auf Knien robbend durchquerte er den hüfthohen Schlamm und suchte in der stechenden Sonne nach einem Zeichen. Wieder einmal tänzelten Moskitos auf seiner Stirn, ein gutes Zeichen. Niklas K. paddelte auf dem Rücken, zuckte, atmete wie ein Frosch und sehnte sich nach dem etliche Tagesmärsche entfernten Kohlehäuflein, das ihm in der Einsamkeit ein liebgewonnener Schlafplatz geworden war. Gerade hämmerte ihm der Monsun seine Liebe in den ausgezehrten Körper, als Niklas K. weit oben am blauen Himmel das vertraute Summen der Harrier vernahm, und anders als für seine 14 Schwestern schien dieser 4. Sonntag eine bedeutende Wendung zu nehmen.  <br /> </p> <p>&nbsp;</p> <p> Jeden 4. Sonntag des Monats von 20 bis 22 Uhr </p> <p>&nbsp;</p> <p> <a href="mailto:rainer.jaguar@devilisevil.net">rainer.jaguar@devilisevil.net</a><br /> <a href="mailto:niklas@devilisevil.net">niklas@devilisevil.net</a> </p> <p>&nbsp;</p> ', 'devill@radio-z.net', 'http://devil.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
271
(63, 2, 'Tinnitus', 'jd 1., 3. und 4. So. im Monat - more experiments', 'Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 22 bis 0 Uhr<br />', 'tinnitus@radio-z.net', 'http://tinnitus.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
272
(64, 4, 'Lattenkracher', 'jd. 2. Mi im Monat - Fundiertes Sportwissen aus satirischer Sicht', '<p>120 Minuten Lederspaß verspricht das Fußballmagazin auf Radio Z, das die Fußball und Sportwelt aus satirischer, kritischer Sicht und humoristischer Perspektive betrachtet.<br /><br />An jedem 2. Sonntag im Monat von 22 bis 24 Uhr.</p>', 'lattenkracher@radio-z.net', 'http://lattenkracher.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
273
(65, 2, 'hörBAR', 'jd. 2 So. im Monat: Hörspiele, Klangcollagen und Artverwandtes', '<p>Die ganze Welt des Hörspiels bei Radio Z.<br /> <br /> Im Mittelpunkt soll die Ausstrahlung eines ausgewählten Hörspiels stehen,<br /> die auch Plattform für Produktionen RedakteurInnen unseres Senders bieten soll.<br /> <br /> Darüber hinaus werden Neuerscheinungen vom Hörspielmarkt vorgestellt,<br /> Interviews mit den MacherInnen geführt und zum Thema die passende Musik ausgewählt.<br /> <br /> Jeden letzen Sonntag im Monat von 22 bis 0 Uhr</p>\r\n<p>Unsere Webseite: <a href="http://www.an-der-hoerbar.de/" target="_blank">www.an-der-hoerbar.de</a></p>', 'hoerbar@radio-z.net', 'http://hoerbar.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
274
(66, 2, 'Underground', 'indie guitar music', '<p>Liebe Freunde der guten Musik!</p><p>We are Underground:</p><p>Das Moderatoren-Duett Juliane und Jens schickt jede Nacht von Sonntag auf Montag p&uuml;nktlich von 0 bis 2 Uhr feinste Musik aus dem Underground durch den &Auml;ther.</p><p>So. jetzt stellt sich die Frage, was Underground &uuml;berhaupt ist.</p><p>Wikipedia schreibt: </p><p><strong>Underground</strong> (englisch f&uuml;r <em>Untergrund</em>) wird mit folgenden Bedeutungen verwendet:</p><p><font face="Symbol" size="2">&middot; </font>eine in der Kunstszene &uuml;bliche Bezeichnung f&uuml;r den nicht-kommerziellen &quot;Untergrund&quot;, siehe Underground (Kunst) </p><p><font face="Symbol" size="2">&middot; </font>ein Film von Emir Kusturica, siehe Underground (Film) </p><p><font face="Symbol" size="2">&middot; </font>die U-Bahn von London, siehe London Underground </p><p><font face="Symbol" size="2">&middot; </font>ein Club in K&ouml;ln, siehe Underground (Club) </p><p><font face="Symbol" size="2">&middot; </font>eine kommerzielle Sch&uuml;lerzeitung, die in der BRD von 1968 bis 1970 als Alternative zur Bravo vertrieben wurde, siehe Underground (Sch&uuml;lerzeitung) </p><p>&nbsp;</p><p>Hm. Nicht-kommerziell sind wir auf jeden Fall. Geld kriegen wir n&auml;mlich keins. Null komma Null!</p><p>Mit dem Film haben wir nix zu tun.</p><p>U-bahn fahren wir nur im Notfall. Fahrrad (Jens) oder Auto (Juliane) sind uns lieber.</p><p>K&ouml;ln? Juliane hasst K&ouml;ln auf den Tod.</p><p>Nuja, ne Sch&uuml;lerzeitung sind wir nicht, aber definitiv ne Alternative zur Bravo!</p><p>Summa summarum w&uuml;rde ich sagen, sind wir also laut Definition etwa 20% Underground.</p><p>Aber richtige Undergroundler sind ja eh nur die, die Undergroundiger als Underground sind. Daher vergebe ich die vollen 100% f&uuml;r die zwei Stunden Musik, Musizieren, Moderation und Interview von Radio Z&rsquo;s tiefgr&uuml;ndigster (W&ouml;rtlicher kann man underground nicht ins deutsche &uuml;bersetzen) Sendung.</p><p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p><p><strong>Underground - steht f&uuml;r gitarrenlastige Musik, haupts&auml;chlich aus dem Bereich Indie, Alternative, Wave, sowie lokale Bands, Berichte &uuml;ber Festivals und wechselnde Studiog&auml;ste bzw. Gast-DJs. Wir wollen Musik spielen, die anderswo zu kurz kommt, aber dennoch viele Anh&auml;nger findet. Zwischen weltweit bekannten Bands bis zu regional t&auml;tigen InterpretInnen, von gestern bis heute und immer wieder etwas anders. Gerade auch der Musikstil innerhalb der Sendung wird oft bunt gemischt, die Zuh&ouml;rerInnen mit eingebunden (und sei es nur per Musikwunsch), um die Spannung zu erhalten - Underground eben.</strong></p><p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p><p><strong>Musikauswahl:</strong> <font size="2">Indie, Alternative, Wave, z.B. Pixies, PJ Harvey, Sonic Youth, Tool, A Perfect Circle, Faun, el*ke, Orgy, L&#39;Ham de foc, Sisters of Merci, The Cure, aktuelle THE-Bands, aber auch Air, Sneaker Pimps, ...<br />Local Heroes wie Robocop Kraus bringen Farbe ins schwarz gepr&auml;gte Programm.</font></p><p>&nbsp;</p><p>&nbsp;</p><p><strong><font size="2">Underground jeden Sonntag auf Montag Nacht 0.00-2.00 Uhr.</font></strong></p><p><br /><br /><br /></p>', 'underground@radio-z.net', 'http://underground.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
275
(67, 2, 'Musikredaktion', 'Gestaltung des musikalischen Profils des Senders, Pflege des Musikarchivs, Kontakt mit Labels und Künstlern, Bewerbung und Förderung von Kulturveranstaltungen, verantwortlich für die Erstellung von Jingles', 'Musik auf Radio Z passt einfach in kein Raster. Und das macht es aus. Nicht einfach dem Mainstream nachrennen, sondern die verschiedensten Bedürfnisse erfüllen, über die andere mit dem Rasenmäher drübergehen.<br />Von Country über elektronische Klänge, Pop, Rock, Oldies - einfach alles. Lokale Bands haben ihre Plattform und, was ungewöhnlich is, seinen Platz.<br />Musik auf Z - einfach gut!<br /><br />Bemusterungen und Promoexemplare grundsätzlich bitte an<br /><br />Musikredaktion / Archiv<br />Kopernikusplatz 12<br /><br />90459 Nürnberg<br /><br />Zusätzliche Exemplare gerne auch an Einzelredaktionen<br />Im Einzelfall sind gesonderte Absprachen möglich, Rückfragen bitte an:<br />AnsprechpartnerInnen:Kristin Zschieschang, Manu Macher, Chris Bellaj, Christian Seitz<br />Tel: 0911-45 00 6-22<br />musik@radio-z.net', 'musik@radio-z.net', 'http://musik.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
276
(68, 0, 'Griechische Sendung', 'griechisch', '<p>Im Wechsel als Politik- und Kulturmagazin.<br /><br />Das deutsch-griechische Politikmagazin (jeden ersten Sonntag im Monat) wird moderiert von Nicos Tzatzanis und Kostas Charissis.<br /><br />Die Sendung Schwarz-Weiss (an den übrigen Sonntagen) wird getragen von Mitgliedern des Griechischen Kunstclubs.<br />ModeratorInnen: Nikos Tzatzanis, Eleni Katrisioti, Grigoris Nikiforidis, Diamantis Gikas, Paraskewi Tsompanidou, Antonios Kerlidis, Athanasios Apostolidis und Stratos Papadellis<br /><br />Jeden Sonntag von 14.00 bis 15.30 Uhr</p>', '', 'http://griechisch.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
277
(69, 0, 'Özgür Radio', 'Türkische Sendung', '<p> Nachrichten und Berichte in türkischer Sprache und Musik </p> Jeden Sonntag von 15.30 bis 17 Uhr ', 'özgürradio@radio-z.net', 'http://özgürradyo-z.de/', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
278
(70, 0, 'Kurdische Sendung', 'Kurdische Sendung', 'Deng&ecirc; Kurdan Li N&uuml;rnberg &ucirc; her&ecirc;ma Franken<br />Kurdische Stimme in N&uuml;rnberg und Umgebung<br /><br />Jeden Sonntag von 17 bis 18.30 Uhr - saet 17 heta 18.30', 'kurdisch@radio-z.net', 'http://kurdisch.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
279
(71, 2, 'Recordar Es Vivir', 'Recordar Es Vivir', 'Boleros aus ganz Lateinamerika und Passillos<br />mit Informationen zu den Interpreten<br />und Gedichten von lateinamerikanischen Autoren<br /><br />Jeden 2. - 5. Freitag von 21 bis 22 Uhr', '', 'http://recordar.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
280
(72, 0, 'Schleudertrauma', 'jd. 3. So. im Monat: Erweiterung musikalische Horizonte mit genreübergreifenden Klängen aus aller Welt\r\n', 'Schleudertrauma erweitert musikalische Horizonte mit genreübergreifenden Klängen aus aller Welt.<br />Hintergrundinformationen und Specials werden für frischen Wind sorgen.<br /><br />Jeden 3. + 5. Sonntag im Monat von 20 bis 22 Uhr', 'schleudertrauma@radio-z.net', 'http://schleudertrauma.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
281
(73, 0, 'Goldmund', 'jd. 5. Fr. im Monat - Lyriksendung', 'Lyriksendung ', 'goldmund@radio-z.net', 'http://goldmund.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
282
(74, 0, 'Kokárda', 'jd. 4. Di. im Monat - Berichte und Tipps zu kulturellen Ereignissen mit ungarisch-deutschem Bezug\r\n', 'Die ungarischsprachige Sendung Kokárda startete im Mai 2007. <br /> <br /> Für die redaktionelle Arbeit zeichnet die ungarische Journalistin Ildiko  Kühn verantwortlich. <br /> <br /> Das einstündige Programm ist monatlich einmal zu hören, am jeden vierten  Dienstag von 19 bis 20 Uhr. <br /> <br /> Kokárda bringt viele Berichte und Veranstaltungstipps zu kulturellen  Ereignissen mit ungarisch-deutschem Bezug. Ihr hört spannende  Künstlergespräche und Interviews und natürlich musikalische Beiträge aus  Jazz - , Pop -, Rock- und klassischer Musik Ungarns. ', 'kokarda@radio-z.net', 'http://kokarda.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
283
(101, 0, 'Zu:gabe', 'jd. 3. So. und 5. Mo. im Monat - Livemitschnitte von Konzerten, Lesungen und anderen Veranstaltungen', '', 'zugabe@radio-z.net', 'http://zugabe.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
284
(75, 0, 'Kunstwelle', '<p>jd. 2. Di. im Monat - Bildende Kunst für die Ohren</p>', '<div class="contentintro">\r\n<p>Die Sendung „Kunstwelle“ ist ein „Ausstellungs- und Atelierbesuch“ zum Hören mit verschiedenen Künstlern/innen aus der Metropolregion und darüber hinaus. Die Kunstwelle bietet Musik, Talk und Informationen rund um das Thema Kunst.</p>\r\n<p>Sendetermin: Im Dreimonatsturnus und in Abwechslung mit Context Ender jeden 2. Dienstag im Monat von 18-19 Uhr.</p>\r\n</div>\r\n<p>Die Sendung Kunstwelle stellt Künstler/innen vor, die jeweils unterschiedliche soziokulturelle Hintergründe haben.</p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt; text-align: justify">Behandelt werden alle Kunstgattungen; Malerei und Zeichnung sollen genauso vorgestellt werden wie Bildhauerei, Plastik oder Fotografie. Aber auch nichtbildende Kunstgattungen wie Performances sowie Kunst im öffentlichen Raum werden im Rahmen der Sendung Beachtung finden.</p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt; text-align: justify"> </p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin: 0cm 0cm 0pt; text-align: justify">Die Sendung „Kunstwelle“ möchte für den Hörer eine Brücke zur Kunst zu schlagen. Durch Gespräche über das Leben und die Tätigkeit des Künstlers sowie ausführliche Werkbeschreibungen soll der Hörer neugierig gemacht werden, um sich auch in realiter mit zeitgenössischer Kunst der Metropolregion auseinanderzusetzen. Ferner werden Kunstbegriffe eingehend erklärt, Bezüge zu aktuellen Kunstevents hergestellt und Strömungen der aktuellen Kunstszene beleuchtet.</p>', '', '', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
285
(76, 0, 'GAIA', 'Umweltsendung', 'Umweltsendung', 'gaia@radio-z.net', 'http://gaia.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
286
(84, 0, 'Art Pop & Roll - Out Of Control', 'Jeden 1. Donnerstag im Monat von und mit Stefan Sell\r\nEs gibt nichts, was es nicht gibt.\r\n\r\nMusikalischer Weitblick über den Tellerrand. Stefan Sell stellt unerhörte, höchst hörenswerte connections her: \r\nPop, Punk & Pomp \r\nFolk, Funk & Soul \r\nBlues, Jazz & classics\r\nHipHop, Rap & Metal  \r\nWorldmusic, Avantgarde & experimentals\r\n\r\nPimp up your ears! - Gönn'' deinen Ohren neue Klänge! ', 'Musik wird in E- und U- Musik unterteilt. Zwischen verschiedenen Stilrichtungen, geografischen Zuordnungen und diversen Epochen werden Trennlinien gezogen, die den musikalischen Horizont begrenzen. \r\n\r\nDie Sendung „Out of control“ öffnet diese Grenzen, präsentiert Musik als weltweit verständliche Universalsprache und findet einen gemeinsamen Nenner. \r\n\r\n„Out of control“ bringt Musik aus allen Gattungen zusammen, erzählt auf unterhaltsame Weise, warum Heavy Metal und Barockmusik keine Gegensätze sind, ein Requiem mit französischem HipHop zusammenpasst oder eine 4000 Jahre alte Chen-Melodie aus China wunderbar zu einem Stück amerikanischer Slidegitarre klingt.\r\n\r\nEin Blick zurück in die Musikgeschichte zeigt wie Bach Samba tanzen lernte, ein klassischer Komponist aus Rom einen Popsong schrieb oder wie aus Ouvertüren Schlager wurden und Hits geheimen Quellen in Tahiti und Bolivien abgehört wurden.\r\n\r\nGrenzenloses Musikhören mit erhellend kurzweiliger Moderation einfallsreich präsentiert - das bringt das neue Format: „Out of control“ von Stefan Sell.\r\n\r\nStefan Sell, 1959 im Rheinland geboren, genoss eine klassische Gitarrenausbildung, bereiste Spanien mit einem Flamencotheater und lebt heute als Musiker, Komponist und Autor in Franken nahe Nürnberg. \r\n\r\nBisheriges künstlerisches Spektrum: Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, vier Solo-CDs, vier Musikbücher, Musik für die Literaturstunde im Circus Roncalli & Lyrikprogramme des Rezitators Lutz Görner, Kompositionsprojekte im Bereich der Neuen Musik, Musikalische Leitung & Klangregie an der Staatsoper Stuttgart, Beteiligung an Radioproduktionen für WDR, BR und Deutschlandfunk, Preisträger des 1. Kölner-Open-Mike-Wettbewerbs, Chefredakteur des Kulturmagazins „foglio“.\r\n\r\nwww.stefansell.com', 'info@stefansell.com', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
287
(83, 0, 'Blaue Stunde', 'jd. 2. Mo. im Monat - (Alternative) Volxmusik, Liedermacher und so was', 'Alternative Volksmusik, Liedermacher und Artverwandtes<br /> ', 'blaue-stunde@radio-z.net', 'http://blaue-stunde.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
288
(77, 0, 'Los Auténticos', 'Lateinamerikanische Sendung', 'Lateinamerikanische Sendung<br />\r\n', 'los-autenticos@radio-z.net', 'http://los-autenticos.radio-z.net', -2, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
289
(79, 0, 'Sin Fronteras', 'jd. 2. und 4. Fr. im Monat: Nachrichten, Musik, Diskussionen, Interviews über die aktuelle  Politik und Kultur in Lateinamerika', '<p> Der Name „Sin Fronteras“ bedeutet „grenzenlos“ und damit möchte das Redaktionsteam ein Zeichen für die Multikultur aus der lateinamerikanischen Sicht sein. Kultur und Politik gehören zu den Schwerpunkten der Sendung. „Sin Fronteras“ ist ein Magazin, das Nachrichten, Musik, Diskussionen, Hintergrundberichte und Interviews über die aktuelle Politik und Kultur in Lateinamerika für ihre Zuhörer </p> <p>&nbsp;</p> ', 'sinfronteras@radio-z.net', 'http://sin-fronteras.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '');
290
INSERT INTO `jos_jimtawl_team` (`Team_ID`, `ProgrammeSectionID`, `name`, `description`, `longdesc`, `email`, `www`, `published`, `checked_out_time`, `checked_out`, `params`) VALUES
291
(90, 0, 'Zomg', 'jd. 1. Mi. im Monat: Jugendredaktion', 'Zomg macht Radio für Jugendliche. Jeden 1. Mittwoch im Monat informieren wir euch darüber, was abgeht. Ausserdem stellen wir Bands vor und präsentieren euch natürlich die Musik, die ihr auf den anderen Sendern nicht hört. Einschalten!', 'zomg@radio-z.net', 'http://zomg.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
292
(81, 0, 'Onda Latina', 'jd. 1., 3. und 5. Fr. im Monat - und jd. 3. Fr. sogar noch eine Stunde länger: die Lateinamerikanische Sendung', 'Lateinamerikanische Sendung<br /> ', 'onda-latina@radio-z.net', 'http://onda-latina.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
293
(82, 0, 'Powerplay', '<p>Gitarrenmusik galore - Indie, Post-Punk, Lo-Fi, Wave</p>', '<p style="margin-bottom: 0cm"><span style="font-family: Arial,sans-serif;"><span style="font-size: x-small;">Powerplay ist die Sendereihe für den anspruchsvollen und vielseitigen Musikliebhaber. Hier wird in jeder Sendung ohne lange um den heißen Brei herumzureden ein kleines musikalisches Feuerwerk gezündet. Perfekt zum Synapsendurchschütteln am Feierabend. </span></span><span style="font-family: Arial,sans-serif;"><span style="font-size: x-small;">Als Beigabe gibt es fachkundig gewitzte Kommentare und interessante musikalische Fakten dazu.</span></span></p>', 'powerplay@radio-z.net', 'http://powerplay.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
294
(85, 0, 'Funk & Schall', 'jd. 2. So. im Monat - Post-Punk, New Wave, Elektronik und Artverwandtes\r\n', '<img src="http://c2.ac-images.myspacecdn.com/images02/31/l_5f95435c34434adab7bd0fe060cf4fb5.jpg" border="0" width="600" height="403" />', 'funkundschall@radio-z.net', 'http://funkundschall.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
295
(86, 0, 'D.I.Y. Or Die', 'jd. 4. Mo. im Monat - Leben rund um die Hardcore/Punk-Szene - Musik, Politik und andere Aspekte', '<p><img src="http://4.bp.blogspot.com/_15M5EKMJzO4/S9MWruV4J7I/AAAAAAAAAAg/Q7KlB7kl5UI/s320/diy+or+die+E-Mail+neuneu.jpg" border="0" width="320" height="229" /></p>\r\n<p style="text-align: justify;">Magazin rund um die Hardcore/Punk-Szene - Musik, Politik und andere Lebensaspekte</p>\r\n<p style="text-align: justify;">D.I.Y. OR DIE - die Crew:</p>\r\n<p style="text-align: justify;">Seit dem 07.07.2008 ist bei Radio Z unsere  Hardcore/Punk-Sendung live   zu hören: die Redaktion besteht zur Zeit  aus 5 ModeratorInnen, die je   nachdem alle zusammen oder zum Teil oder  auch mit wechselnden   GastmoderatorInnen in der Sendung alles vorstellen,  was sie für   unverzichtbar halten. Wir feiern alles mögliche ab oder meckern rum,   stellen die neuesten Platten vor, bringen altes  wieder ins Gedächtnis,   interviewen manchmal Bands und geben Veranstaltungstips. Hier posten  wir  alle Sendungen im Nachhinein nochmal  zum anhören und diverses  andere  Zeug.</p>\r\n<p style="text-align: justify;"><a href="http://diyordie-radio.blogspot.com/">http://diyordie-radio.blogspot.com/</a></p>\r\n<p style="text-align: justify;"> </p>', 'diy-or-die@radio-z.net', 'http://diy-or-die.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
296
(87, 0, 'Musik bedrohter Völker', 'jd. 5. Di. im Monat - mit Wolfgang Elfmann von der Weltmusik-Redaktion Pangäa', '', '', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
297
(88, 0, 'Programm nach Ansage', 'bitte beachtet aktuelle Hinweise im laufenden Programm und auf unserer Website', '', 'musik@radio-z.net', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
298
(89, 0, 'Sendeloch', 'jd. 1. Fr. im Monat  - kranke Musik und andere Absonderlichkeiten', '', 'sendeloch@radio-z.net', 'http://sendeloch.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
299
(92, 0, 'Kultursalat', '<p>jd. 3. Mi. im Monat: Sendung von und für Jugendliche mit bi-kulturellem Hintergrund</p>', '', 'kultursalat@radio-z.net', 'http://kultursalat.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
300
(95, 0, 'Testteam', 'Hinweis: Diese Sendung existiert nicht. Sie wurde nur als Entwicklungstest angelegt.', '', 'testteam@radio-z.net', 'http://corax.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
301
(97, 0, 'Mondo Exotika', 'jd. 5. Fr. im Monat: Musik Musik Musik', '', 'mondo-exotica@radio-z.net', 'http://mondo-exotica.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
302
(99, 0, 'Metropop', 'jd. 1. Mi. im Monat: Musikmagazin für Nachwuchsbands und Jugendkultur aus der Region', '<p>Metropop ist das neue Musikmagazin für Nachwuchsbands und Jugendkultur aus der Region „Metropop“.</p><p>Einmal im Monat wird er in „Metropop“ über die Situation lokaler Musikerinnen und Musiker berichten, über vorhandene Angebote für Aktive informieren sowie die Inhalte und Ziele von Veranstaltern, Initiativen und kulturpolitischen Programmen kritisch unter die Lupe nehmen. Darüber hinaus diskutiert er mit Studiogästen aus der lokalen und regionalen Musikszene über die Besonderheiten ihrer Szene warum bevorzugen sie einen bestimmten Kleidungsstil, weshalb gehen sie nur in bestimmte Einrichtungen/ Lokale, was wollen sie inhaltlich damit ausdrücken und wie reagiert die „Umwelt“ auf sie. Fühlen sie sich akzeptiert und als Teil einer „Jugendkultur“.</p><p>Mit Andy Morgan konnte ein kompetenter und gut informierter Musikredakteur für die Moderation und Koordination gewonnen werden. Seit 10 Jahren betreut er die Sendung „Lokale Leidenschaften“ bei Radio Z, saß bereits in mehreren Jurys bei Newcomer Festivals und Bandwettbewerben und verfügt aufgrund seiner eigenen Musikeraktivitäten über zahlreiche Kontakte in die Szene. </p>', 'metropop@radio-z.net', 'http://metropop.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
303
(103, 0, 'Step Across The Border', 'jd. 4. Fr. im Monat: Grenzgängerische Literatur und Musik', '', 'stepacrosstheborder@radio-z.net', 'http://stepacrosstheborder.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
304
(105, 0, 'Kurvenfunk', 'jd. 4. Mi. im Monat - alternatives Fußballmagazin', '', 'kurvenfunk@radio-z.net', 'http://kurvenfunk.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
305
(107, 0, 'Knapp daneben', 'jd. 5. Mi. im Monat - Fußballmagazin', '', 'knappdaneben@radio-z.net', 'http://knappdaneben.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
306
(109, 0, 'Lost.FM', '<p>1. So. im Monat</p>', '<p class="MsoNormal"><span style="font-family: helvetica; font-size: x-small;"><span style="font-size: 10pt; font-family: Arial">Yes, we are lost. Lost in music,  lost in translation, lost in the supermarket. </span></span><span style="font-family: helvetica; font-size: x-small;"><span style="font-size: 10pt; font-family: Arial">Das Sendekonzept hatten  wir ja schon vor der Probesendung verloren und uns daher für den Angriff nach  vorne entschieden. </span></span></p>\r\n<p class="MsoNormal"><span style="font-family: helvetica; font-size: x-small;"><span style="font-size: 10pt; font-family: Arial">Verbale one-minute-sculptures,  musikalische Schlagabtäusche, Live-Impro-Noisesessions im Z-Studio, Kaffee,  Kuchen und Sekt am Sonntagnachmittag: Im Assoziationspingpong der Herren Kaputt  und Ärger ist eigentlich fast alles denkbar. Hörspiele? Klar, alter. Beiträge zu  ungewöhnlichen Tieren? Muss ja. Konsens? Das ist eher was für die große  Koalition. Man darf also gespannt sein. Und sich treiben lassen. Durch einen  spannend-treibenden Sonntagnachmittag mit Geschichten und Musik zwischen New und  No Wave, State of the art Indie und Prügelpunk, Pop und Avantgarde, Ärger und  Kaputt.</span></span></p>\r\n<p class="MsoNormal"><span style="font-family: helvetica;"><strong><span style="font-size: x-small;"><span style="font-weight: bold; font-size: 10pt; font-family: Arial">lost.fm</span></span></strong></span><span style="font-family: Arial; font-size: x-small;"><span style="font-size: 10pt; font-family: Arial"><span style="font-family: helvetica;">, jeden  ersten Sonntag im Monat, 16.00-18.00h auf der 95,8. Neben Musik auch allerlei  Kurioses, egal ob es um die Vorstellung von Lieblingstieren, Kochrezepten,  Büchern oder sonstigschrecklichen Raritäten geht. </span></span></span></p>', 'lost-fm@radio-z.net', 'http://lost-fm.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
307
(111, 0, 'Line By Line', '<p>Jeden 4. So. im Monat (und in der Wiederholung jeden 2. Donnerstag im Monat) - American Independent Music Culture</p>', '', 'linebyline@radio-z.net', 'http://linebyline.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
308
(137, 0, 'zxyteam2', 'test', 'test', 'zxyteam2@radio-z.net', 'http://zxyteam.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
309
(139, 0, 'zxyteam4', 'test', 'test', 'zxyteam@radio-z.net', 'http://wegetno.radiop.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
310
(141, 0, 'Hellfire Radio', 'Musik von Gitarre bis Northern Soul mit Hellfire Club-DJ Chris', '', 'murdercitydevil@gmx.de', 'http://hellfire.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
311
(145, 0, 'nachrichten', '', '', 'nachrichten@radio-z.net', 'nach', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
312
(147, 0, 'Lost And Found', 'Interviews, Interviews, Interviews aus Kultur, Film und Musik', '', 'lost-and-found@radio-z.net', 'http://lost-and-found.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
313
(197, 0, 'Yeke Yeke!', '<p>Contemporary Music vom afrikanischen Kontinent, von Sahel Folk bis südafrikanischem Hip Hop.</p>', '<p>Contemporary Music vom afrikanischen Kontinent, von Sahel Folk bis südafrikanischem Hip Hop.</p>', 'yeke@radio-z.net', 'http://yeke.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
314
(149, 0, 'Guitar Jam', 'jd. 1. Mi im Monat - das Gitarrenmagazin für Folk, Jazz, Latin, Flamenco, Weltmusik und Klassik, von und mit Stefan Grasse', '', 'guitar-jam@radio-z.net', 'http://guitar-jam.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
315
(151, 0, 'Drei Akkorde und die Wahrheit', 'am letzten Sonntag im Monat - Singer/Songwriter und Folk', '', 'drei-akkorde@radio-z.net', 'http://drei-akkorde.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
316
(157, 0, 'China süß-sauer', '<p>3. Do im Monat - chinesisches Kulturmagazin</p>', '<p>Manfred</p>\r\n<p> </p>\r\n<p> </p>\r\n<p>Tina</p>\r\n<p> </p>\r\n<p> </p>\r\n<p>Lars</p>\r\n<p> </p>\r\n<p>:)</p>', 'china-suess-sauer@radio-z.net', 'http://china-suess-sauer.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
317
(159, 0, 'Grünfunk', '<p>Das Umweltmagazin auf Radio Z</p>', '<p><strong>Grünfunk - die junge Umweltredaktion von Radio Z</strong><br /><br />Wir wollen unsere Hörerinnen und Hörer mit Informationen zu Themen wie Umweltschutz, Schutz von Lebensgrundlagen und Nachhaltigkeit versorgen und Möglichkeiten aufzeigen, sich zu engagieren. Und wir wollen dazu motivieren, diese Gelegenheiten auch zu nutzen. Wir leben auf einem wunderschönen Planeten, der es Wert ist, geschützt zu werden. Dies ist außerdem wesentlich für unsere Zukunft und es gibt viele Möglichkeiten, dazu beizutragen.</p>\r\n<p>Wir holen die Meinung von Experten ins Studio, lassen Aktivisten zu Wort kommen und stellen lokale Initiativen vor. Wichtig ist für uns, den Alltagsbezug herzustellen und zu zeigen, was jeder Einzelne tun kann. Daneben versuchen wir zu zeigen, dass Engagement für die Umwelt und damit  auch für die Menschen kreativ sein kann und Spaß macht.</p>\r\n<p>Wir freuen uns, wenn Ihr Feedbacks, Impulse, Kritik und Lob an <strong>gruenfunk(at)radio-z.net</strong> sendet!</p>\r\n<p>Eure Grünfunk-Redaktion</p>', 'gruenfunk@radio-z.net', 'http://gruenfunk.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
318
(161, 0, 'Context Ender', 'Phänomenologische Betrachtungen zu Kunst, Gesellschaft, Leben.\r\nBisherige Themenschwerpunkte:\r\nCindy Sherman\r\nJean Baudrillard', '<p>Phänomenologische Betrachtungen zu Kunst, Gesellchaft, Leben.</p>\r\n<p>Mai 10: Cindy Sherman</p>\r\n<p>Juni 10: Jean Baudrillard</p>\r\n<p>Juli 10: Miranda July</p>\r\n<p>September 10: Guerrilla Girls</p>\r\n<p>Oktober 10: Monica Bonvicini</p>\r\n<p>Januar 11: Teenage Teardrops-Label</p>\r\n<p>Februar 11: Land Art</p>\r\n<p>April 11: Sammeln</p>', 'sybille.koerner@gmx.de', 'http://context-ender.radio-z.net/', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
319
(163, 1, 'Resistance', '<p>Jugendmagazin gegen rechte Umtriebe</p>', '<p>Herzlich Willkommen auf der Webseite von Résistance, der Jugendredaktion gegen rechte Umtriebe auf Radio Z.</p>', 'resistance@radio-z.net', 'http://resistance.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
320
(165, 0, 'Perlentaucher', 'Jeden 2. Sonntag im Monat', '', 'perlentaucher@radio-z.net', 'http://perlentaucher.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
321
(167, 0, 'Sozialfunk', 'Text fehlt', '<p style="text-align: left;">Ab dem 5. Juli 2010 wird jeden Montag um 17.30 Uhr der SOZIALFUNK im  Magazin STOFFWECHSEL soziale Themen und von sozialer Benachteiligung betroffene in den Blickpunkt rücken. In dieser neu gegründeten Redaktion  machen Betroffene selbst Radio und berichten über Erwerbslosigkeit und  Armut, prekäre Beschäftigungsverhältnisse oder das Leben mit unsicherem  Aufenthaltsstatus.<br />Das Projekt wird gefördert von der Stiftung  Menschenwürde und Arbeitswelt, der Bürgerstiftung Nürnberg und ver.di  Bezirk Mittelfranken.</p>', 'sozialfunk@radio-z.net', 'http://sozialfunk.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
322
(189, 0, 'Bandsalat', 'jd. 3. Mittwoch im Monat - Jugendmagazin aus Fürth', '', 'bandsalat@radio-z.net', 'http://bandsalat.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
323
(191, 0, 'Salve Simpatia', '<p>Contemporary music from Brazil. HipHop to Salsa, Dub to Hardcore</p>', '<p>Contemporary music from Brazil. HipHop to Salsa, Dub to Hardcore - für mehr Info checkt den Blog unseres Moderators Joao unter http://simpatia82.wordpress.com/about/ . <img src="http://simpatia82.wordpress.com/" border="0" style="vertical-align: middle;" /></p>', 'salve-simpatia@radio-z.net', 'http://salve-simpatia.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
324
(195, 0, 'Riot Radio', 'Riot Riot Riot!', '', 'm.kowarsch@hotmail.de', 'http://riot-radio.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
325
(193, 0, 'Corazon de Tango', '<p>Jeden vierten Dienstag im Monat: Für LiebhaberInnen des Tango Argentino und des Eléctrotango!</p>', '<p style="text-align: left;"><img src="images/stories/buenos_aires_tango_klein.jpg" border="0" alt="Buenos Aires Tango" style="margin-top: 4px; margin-bottom: 4px; border: 0; float: right;" />Jeden vierten Dienstag im Monat von 19 bis 20 Uhr. Wir präsentieren  verschiedene Sektionen des Tango Argentino für alle LiebhaberInnen und  TänzerInnen:</p>\r\n<ul style="text-align: left;">\r\n<li>Tangoklassiker</li>\r\n<li>Frauenstimmen</li>\r\n<li>eine Geschichte in drei Minuten</li>\r\n<li>und das beste und neueste aus dem Eléctrotango.</li>\r\n</ul>\r\n<p> </p>', 'corazon-de-tango@radio-z.net', 'http://corazon-de-tango.radio-z.net/', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
326
(198, 0, 'Radio Suomi', '<p>Radio Suomi on air! <br />Wie? Was? Kann doch nicht...? Oh doch! Es kann! Ab Mai 2011 gibt''s bei  Radio Z auf der 95.9 MHz in Nürnberg eine finnische Sendung! Moderiert  von Martti, dem Betreiber des einzigen finnischen Plattenladens südlich  der Ostsee, dem KIOSKI in Fürth. <br />Finnische Musik galore, Interview-Gäste (mal sehen...) und  geschmackvolle Moderatioon. Willkommen bei Radio Suomi! Oder  "Tervetuloa" wie man in Finnland sagt.</p>', '<p>Finnische Sendung! Moderiert  von Martti, dem Betreiber des einzigen  finnischen Plattenladens südlich  der Ostsee, dem KIOSKI in Fürth. <br />Finnische  Musik galore, Interview-Gäste (mal sehen...) und  geschmackvolle  Moderatioon. Willkommen bei Radio Suomi! Oder  "Tervetuloa" wie man in  Finnland sagt.</p>', 'info@wantokmusic.de', 'http://suomi.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
327
(200, 0, 'Night Moves', '<p>Nachtmusik &amp; Nachtthemen</p>', '<p>Anders als in unserem Nachtclub geht es bei Night Moves ein bisschen  mehr um den Inhalt - Moderator, Redakteur und DJ Christopher Schuster  wird natürlich Nachtmusik spielen - also Techno, House, <br />etc.- und Nachtthemen in den blickwinkel nehmen - also Themen die sich im entferntesten mit Club-, DJ- und Tanzkultur befassen.</p>', 'nightmoves@radio-z.net', 'http://nightmoves.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
328
(202, 0, 'Uptown Strut Soul Night', '<p>Die Uptown Strut Revue ist eine monatliche Radiosendung direkt aus der Redaktion der gleichnamigen Zeitschrift. Die zweite Stunde der Soul Night bestreiten Radio Z''s very own Soul Maniacs der Redaktion von CHOCOLATE CITY.</p>', '<p>Die Uptown Strut Revue ist eine monatliche Radiosendung direkt aus der Redaktion der gleichnamigen Zeitschrift. Die Sendung greift Themen aus dem Heft auf und präsentiert Neuigkeiten aus der Welt der "Black Music".</p>\r\n<p>Durch die Sendung führt Uptown Strut-Herausgeber Thomas Berghaus.</p>\r\n<p>More Info: http://verlag.b9space.de/uptown-strut/</p>\r\n<p>Die zweite Stunde der Soul Night bestreiten Radio Z''s very own Soul Maniacs der Redaktion von CHOCOLATE CITY (jeden Samstag, 14-15 Uhr), die uns hier eine Art Best Of zwischen rare Northern Soul, Boogie und Funk präsentieren.</p>', 'uptown@radio-z.net', 'http://uptown.radio-z.net', 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
329
(204, 0, 'Cora Hoffmann', '', '', 'corahoffmann22@gmx.de', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
330
(206, 0, 'Line By Line Revisited', '<p>Die Wiederholung einer unserer Lieblingssendungen - American Independent Music Culture With Erika from America</p>', '', 'linebyline@radio-z.net', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
331
(208, 0, 'Please Inform The Listener This Is A Hijack!', '<p> </p>\r\n<p>Smart Sounds aus 40 Jahren Underground-Popkultur - mal thematisch tiefgreifend, mal als Sonntagskaffekränzchen-Mixtape. Von Soul bis Punk, von HipHop bis Noise, von Ambient bis Dub.</p>', '<p style="margin-bottom: 0cm;"><span style="font-family: Tahoma,sans-serif;">Benannt ist die Sendung nach der amerikanischen Polit-Hardcore/Avantgardeband </span><span style="font-family: Tahoma,sans-serif;"><em>Please Inform The Captain This Is A Hijack</em></span><span style="font-family: Tahoma,sans-serif;">, die sich nach den 9/11-Anschlägen gründete und eine Mischung aus Hardcore, Black Power Soul und Filmsamples spielte.</span></p>\r\n<p style="margin-bottom: 0cm;"><span style="font-family: Tahoma,sans-serif;">Um etwas ähnliches soll es auch in der Sendung gehen – eine gut dosierte Mischung aus Kaffekränzchen-Musik (sprich: leichteren Klängen), informativen bis persönlich gefärbten Hintergrundgeschichten, Themenschwerpunkten, die gerne mal kreuz und quer über alle Genregrenzen hinwegbügeln und einer lockeren Moderation. Das darf dann auch mal Mixtapecharakter haben, setzt aber eben immer Akzente und bedient sich nie wahllos aus 60 Jahren Popkultur. </span></p>\r\n<p style="margin-bottom: 0cm;"><span style="font-family: Tahoma,sans-serif;">Aber es soll genau um so eine Vielfalt und Tiefe gehen – eine Sendung zu Blaxploitation-Soul soll genauso möglich sein wie eine zu Punkrock Anfang der 90er, Post-DubStep oder Avant-Noise, immer aber so, dass es nie ausufert, sondern zu einem regnerischen Sonntag genauso gut passt wie zu Kaffee &amp; Kuchen oder Kater &amp; K... Kapern. </span></p>', 'hijack@radio-z.net', 'http://hijack.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
332
(210, 0, 'We Are 138', '<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">Post-Dubstep            – Raw House – Techno</p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">Jeden 3. Donnerstag im Monat,           in wechselnden Konstellationen. Von 24 – 2 Uhr auf der 95,8           Mhz Radio Z. <span> </span></p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">We are 138           möchte verbinden, was in den Köpfen ihrer Protagonisten schon           längst zusammengehört. Sich traditionsbewusst, aber ohne           Scheuklappen ihrer musikalischen Leidenschaft hingeben.           London, Berlin und Detroit als soundästhetische Eckpfeiler:           gebrochenen Techno und rohen House mit Electro- und           Acidklängen spicken. Die 130er Tempogrenze angehen um mit           Post-Dubstep bassgewaltige, verhallte Klangwelten zu           erschaffen, die einen aus den Räumlichkeiten ihres           Lieblingssenders durch die Nacht tragen.</p>\r\n<p>facebook.com/weareonethirtyeight</p>', '<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">Post-Dubstep            – Raw House – Techno</p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">Jeden 3. Donnerstag im Monat,           in wechselnden Konstellationen. Von 24 – 2 Uhr auf der 95,8           Mhz Radio Z. <span> </span></p>\r\n<p class="MsoNormal" style="margin-bottom: 0.0001pt;">We are 138           möchte verbinden, was in den Köpfen ihrer Protagonisten schon           längst zusammengehört. Sich traditionsbewusst, aber ohne           Scheuklappen ihrer musikalischen Leidenschaft hingeben.           London, Berlin und Detroit als soundästhetische Eckpfeiler:           gebrochenen Techno und rohen House mit Electro- und           Acidklängen spicken. Die 130er Tempogrenze angehen um mit           Post-Dubstep bassgewaltige, verhallte Klangwelten zu           erschaffen, die einen aus den Räumlichkeiten ihres           Lieblingssenders durch die Nacht tragen.</p>\r\n<p>facebook.com/weareonethirtyeight</p>', 'we-are-138@radio-z.net', 'http://we-are-138.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
333
(212, 0, 'Klärwerk', '<p>Nach Wurzeln graben, Zusammenhänge aufdecken, Hintergründe beleuchten. Im Klärwerk darf es auch mal theoretisch werden. Ein kritisches und politisches Magazin zum mitdenken.</p>', '<p>Nach Wurzeln graben, Zusammenhänge aufdecken, Hintergründe beleuchten. Im Klärwerk darf es auch mal theoretisch werden. Ein kritisches und politisches Magazin zum Mitdenken.</p>', 'klaerwerk@radio-z.net', 'http://klaerwerk.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '{"folder":""}'),
334
(214, 0, 'Gender. So What?', '<p>Gender Studies - mal akademisch, mal kämpferisch, mal informierend, mal diskursiv und musikalisch von Riot Grrlism bis Queer Punk bis Transgender-Pop.</p>', '<p>Gender Studies - mal akademisch, mal kämpferisch, mal informierend, mal diskursiv und musikalisch von Riot Grrlism bis Queer Punk bis Transgender-Pop.</p>', 'gender-so-what@radio-z.net', 'http://gender-so-what.radio-z.net', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, ''),
335
(215, 0, 'Teilchen im Schaufenster', '', '', '', '', 1, '0000-00-00 00:00:00', 0, '');
336

    
337
/*!40101 SET CHARACTER_SET_CLIENT=@OLD_CHARACTER_SET_CLIENT */;
338
/*!40101 SET CHARACTER_SET_RESULTS=@OLD_CHARACTER_SET_RESULTS */;
339
/*!40101 SET COLLATION_CONNECTION=@OLD_COLLATION_CONNECTION */;